Inhaltsspalte

Pankow

Szene eines Beratungsgesprächs
Bild: OASE Berlin e.V.

OASE Berlin e.V. – Das Projekt Integrationslotsinnen und -lotsen

Ziel des Projektes Integrationslotsinnen und -lotsen in Pankow ist es, Menschen mit Migrationshintergrund Möglichkeiten der Partizipation aufzuzeigen und Hürden zu überwinden, so beispielsweise aufenthaltsrechtliche Voraussetzungen abzuklären, sozialrechtliche Hindernisse zu meistern sowie über kulturelle und soziale Angebote zu informieren. Das Projekt soll durch niederschwellige Angebote die Selbsthilfepotentiale der Zugewanderten mobilisieren und durch Information, Unterstützung und Vernetzung mit anderen gesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren die Integration und Teilhabe erleichtern.

Ein wichtiger Schritt ist die Vernetzung mit Migrantenorganisationen, Integrationsprojekten und Beratungsstellen im Bezirk, um den Zugewanderten die bestmöglichen Unterstützungsangebote in ihrer jeweiligen Lebenssituation unterbreiten zu können. Durch die Vernetzung mit Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen usw. werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Einrichtungen beim Umgang mit Zugewanderten unterstützt.

Unterstützung können alle Zugewanderten, seien es Neuzugewanderte, Asylbewerberinnen und Asylbewerber, Menschen mit Migrationshintergrund mit befristeter, zweckgebundener Aufenthaltserlaubnis, Deutsche mit Zuwanderungsgeschichte (z.B. Studierende, Familienangehörige von niedergelassenen Ausländerinnen und Ausländern, ausländische Angehörige Deutscher) in Anspruch nehmen.