3. Oktober: Tag der Offenen Moschee

Pressemitteilung vom 01.10.2012

Am 3. Oktober ist nicht nur der Tag der deutschen Einheit.
Seit 1997 veranstalten die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland den Tag der offenen Moschee (TOM) jedes Jahr bundesweit am 3. Oktober.
Auch in diesem Jahr geben wieder viele islamische Gemeinden Einblick in ihre Arbeit und stärken damit diese Initiative für Offenheit und Transparenz.

Der Dialog mit dem Islam ist in letzter Zeit nicht einfacher geworden. Die vorerst gestoppte Plakataktion des Bundesinnenministers oder die Diskussionen um Beschneidungen sind jüngste Beispiele dafür, dass manche Muslime resignieren, weil sie das Gefühl haben, nicht als gleichberechtigte Mitglieder der Gesellschaft wahrgenommen zu werden.
Auf der anderen Seite sind Aktionen fundamentalistischer Salafisten oder gewalttätige Proteste gegen den Mohamed-Schmähfilm Wasser auf die Mühlen der Islamhasser und Gegner religiöser Gleichberechtigung.

Vorurteile zu bekämpfen, Ressentiments abzubauen und Dialoge zu fördern ist für eine Einwanderungsstadt wie Berlin eine zentrale Zukunftsaufgabe. Dazu kann der Tag der Offenen Moschee beitragen. In vielen Stadtteilen haben sich Moscheegemeinden und islamische Vereine inzwischen zu wichtigen Partnern in der sozialen Arbeit und im Dialog entwickelt. Gerade für Religionsgemeinschaften ist es wichtig und notwendig, sich der öffentlichen Diskussion zu stellen und damit auch pauschalen Unterstellungen zu begegnen, in manchen Glaubensgemeinschaften hätten Gleichberechtigung und demokratische Grundrechte keinen hohen Stellenwert.

Der Tag der Offenen Moschee bietet eine gute Gelegenheit, sich offen und unbefangen über alle Glaubensgrenzen hinweg zu unterhalten, sich zu informieren und Kontakte aufzubauen.

Folgende Moscheen sind uns von den Gemeinden und Verbänden gemeldet worden und laden am 3.10.2012 Besucherinnen und Besucher ein (siehe bitte PDF-Dokument am Ende dieser Mitteilung).
Sie haben zumeist in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet und bieten ein vielfältiges Programm: angefangen bei orientalischen Düften, islamischer Kunst, mediterranen Köstlichkeiten bis hin zu Moscheeführungen, Vorträgen und Podiumsgesprächen.

Eine vollständige Liste aller deutschlandweit teilnehmenden Moscheen veröffentlicht der Koordinationsrat der Muslime KRM auf seiner Internetseite unter:
http://www.tagderoffenenmoschee.de/moscheegemeinden.php

Auf der Homepage http://www.tagderoffenenmoschee.de gibt es auch das Plakat und die Broschüre zum diesjährigen Motto „ Islamische Kunst und Kultur“.

Liste der in Berlin teilnehmenden Gemeinden am TOM 2012

Liste Tom 2012

PDF-Dokument (69.8 kB)