Migrantenvertretung für den Landesbeirat für Integrations- und Migrationsfragen gewählt

Pressemitteilung vom 04.05.2012

Im Beisein des Staatssekretärs für Arbeit, Integration und Frauen, Farhad Dilmaghani, sind im Willy-Brandt-Saal des Schöneberger Rathauses am gestrigen Donnerstagabend (3.5.) die Repräsentanten der Berliner Migrantinnen und Migranten für den Landesbeirat für Integrations- und Migrationsfragen gewählt worden.

Wahlberechtigt waren Vertreterinnen und Vertreter von 159 Migrantenvereinen, die sich auf einer beim Integrationsbeauftragten öffentlich geführten Liste eingetragen hatten. Für die sieben Plätze im Integrationsbeirat waren 59 Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen. Zur Sicherstellung einer ausgewogenen Repräsentanz waren fünf Plätze für bestimmte Herkunftsregionen vorgesehen, ein Platz für eine Vertretung der Aussiedlerinnen und Aussiedler und ein Platz ohne regionale Zuordnung.

Gewählt wurden:

1.) Für die Gruppe der Aussiedlerinnen und Aussiedler:
Herr Roman Kurz; Frau Claudia Magdalena Hahn (Stellvertreterin)

2.) Für die Region Europa außerhalb der Europäischen Union:
Frau Dr. Ilmira Miftakhova; Herr Meho Travljanin (Stellvertreter)

3.) Für die Region Europäische Union:
Frau Natasha A. Kelly; Frau Lucyna Jachymiak Krolikowska (Stellvertreterin)

4.) Für die Region Fernost, Afrika, Süd-, Mittel- und Nordamerika:
Herr Yonas Endrias; Herr Akinola Famson (Stellvertreter)

5.) Für die Region Naher und Mittlerer Osten, Pakistan, Indien:
Herr Azamat Damir; Herr Mohamad Hajjaj (Stellvertreter)

6.) Für die Region Türkei:
Frau Pinar Cetin; Herr Barbaros Kaman (Stellvertreter)

7.) Für den Sitz ohne regionale Quotierung:
Herr Mustafa Özdemir; Herr Ali-Hikmet Cambudak (Stellvertreter).

Diese Wahl war notwendig geworden, nachdem der Wahlgang vom 5.12.2011 aufgrund eines Verfahrensfehlers für ungültig erklärt worden war.

Zusammensetzung und Aufgaben des Landesbeirats für Integrations- und Migrationsfragen sind im Partizipations- und Integrationsgesetz festgeschrieben. Zentrale Aufgabe ist, Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Integrationspolitik zu erarbeiten. Mitglieder im Beirat sind neben den Vertretern der Einwanderinnen und Einwanderer Vertretungen von Verbänden und der Bezirke sowie die Staatssekretärinnen und Staatssekretäre der verschiedenen Senatsverwaltungen. Vorsitzende ist die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen. Die konstituierende Sitzung des Landesbeirates für Integrations- und Migrationsfragen ist für den 7. Juni 2012 geplant.

Weitere Informationen unter http://www.berlin.de/lb/intmig/beirat/index.html .