Informationsbroschüren des Integrationsbeauftragten zu Rechtsfragen erschienen

Pressemitteilung vom 11.01.2012

Was muss ich bei einer binationalen Ehe beachten? Welche Folgen hat das EU-Freizügigkeitsrecht? Wer kann die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben? Hilfestellung in diesen und anderen zentralen Fragen des Aufenthalts- und Staatsbürgerschaftsrechts bieten drei Ratgeber zu Rechtsfragen, die der Berliner Integrationsbeauftragte Günter Piening jetzt in aktualisierter Auflage herausgegeben hat. Autor ist Christian Kayser, der über viele Jahre die Beratung im Büro des Integrationsbeauftragten geleitet hat.

Was z.B. Arbeitnehmer/innen, selbstständig Erwerbstätige oder Studierende beachten sollten, wenn sie sich in einem anderen Land der Europäischen Union niederlassen wollen, darüber informiert die Broschüre:
– Freizügigkeit in Europa, Hinweise zum Aufenthaltsrecht von Bürgern der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums (ISBN: 978-3-938352-57-1)

Überarbeitet und neu aufgelegt ist ebenfalls der Ratgeber zu binationalen Ehen:
– Ehen zwischen Deutschen und Ausländern, Hinweise zur Rechtsstellung
(ISBN: 978-3-938352-56-4), lautet der Titel der Broschüre, die auch die Rechtslage eingetragener Lebenspartnerschaften behandelt.

Einen Überblick über die Möglichkeiten und rechtlichen Voraussetzungen der Einbürgerung bietet die dritte Veröffentlichung:
– Deutsches Staatsangehörigkeitsrecht, Hinweise zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit (ISBN: 978-3-938352-55-7)

Alle drei Broschüren sind kostenlos erhältlich im

Büro des Beauftragten für Integration und Migration, Potsdamer Straße 65, 10785 Berlin
Tel.: 9017 – 2351, E-Mail: Integrationsbeauftragter@intmig.berlin.de
(Bei Versand werden die Portokosten in Rechnung gestellt)

Außerdem stehen die Broschüren als kostenloser Download bereit auf der Webseite des Beauftragten für Integration und Migration unter:
/lb/intmig/veroeffentlichungen/rechtsfragen/index.php