Inhaltsspalte

Gemeinsame Erklärung: Integrationsbeauftragte und Islamforum Berlin bestärken Moscheegemeinden und Imame bei Corona-Impfaufklärung

Pressemitteilung vom 06.05.2021

In einer gemeinsamen Erklärung bestärken das Islamforum Berlin und die Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial Berliner Moscheegemeinden darin, in den kommenden Freitagsgebeten für Corona-Impfungen zu werben und Aufklärungsarbeit zu leisten. „Aus ihrer religiösen Überzeugung heraus möchten Imame Ängste nehmen und falschen Informationen entgegentreten. Das Leben und die Gesundheit sind hohe Güter, die aktiv geschützt werden müssen“, heißt es in der Erklärung.

Das Ziel ist, dass möglichst viele Berlinerinnen und Berliner das Angebot zur Impfung annehmen. Das Islamforum Berlin unterstützt den Berliner Senat aktiv bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Parallel dazu fordert es die politisch Verantwortlichen auf, eine niedrigschwellige und mehrsprachige Impfkampagne zu starten, die alle Berlinerinnen und Berliner erreicht.

Das Islamforum, gegründet 2005, ist angesiedelt bei der Beauftragten des Berliner Senats für Integration und Migration. Als Plattform dient es dem Austausch zwischen muslimischen Organisationen und Vertreter*innen der Berliner Verwaltung und der Zivilgesellschaft.

Hier finden Sie die Erklärung: