Wir wollen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus eindämmen!

Deshalb können Publikumsbesuche im Landesverwaltungsamt Berlin nur nach Terminvereinbarung stattfinden!
Beachten Sie bitte die jeweiligen Hinweise auf den Seiten der einzelnen Aufgabenbereiche.
Für die getroffenen Maßnahmen bitten wir um Ihr Verständnis.
Aktuelle Informationen des Landes Berlin rund um das CORONA-Virus finden Sie unter berlin.de/CORONA
Bleiben Sie gesund. Vielen Dank!

Inhaltsspalte

SEPA-Zahlungsverfahren (IBAN)

21.01.2014

Aus Anlass der Pressemitteilung zum sogenannten SEPA-Zahlungsverfahren, nach der die EU-Kommission die Übergangsfrist für die Einführung des Verfahrens, die ursprünglich zum 01.02.2014 auslief, bis zum August 2014 verlängern wird, möchten wir darauf hinweisen, dass diese Verschiebung keine Auswirkung auf die Beihilfezahlungen hat. Das bedeutet, dass ab sofort die entsprechende IBAN-Nummer des Empfängerkontos im Antrag angegeben werden muss, sofern vom Antragsteller eine Auszahlung der Beihilfe auf ein anderes Konto als das (Ruhe-)Gehaltskonto gewünscht wird. Wird die benötigte IBAN nicht angegeben, erfolgt die Überweisung des Beihilfebetrags automatisch auf das in der Beihilfestelle bekannte – bereits auf die IBAN-Nummer umgestellte – (Ruhe-)Gehaltskonto.