Tag des offenen Denkmals 2021

Die Jehmlich-Orgel in der Kath. St.-Augustinus-Kirche


Kath. St.-Augustinus-Kirche
Kath. St.-Augustinus-Kirche
Foto: Dr. Wolfgang Habel

Die Orgel Opus 933 der Orgelbaufirma Jehmlich Dresden ist ein rein mechanisches Instrument, hat 26 Register auf zwei Manuale und ein 30-töniges Pedal verteilt sowie einen Tremulanten im Brustwerk. Durch den sächsischen Türschweller im Brustwerk lässt sich die Klangstärke feinfühlig einstellen. Besonderheiten sind das 16-füßige Quintatön-Gedackt im Hauptwerk, das 8-Fuß-Krummhorn im Brustwerk sowie die 4-Fuß-Clarine im Pedal, die besondere Klanggestaltungen ermöglichen.


Sonntag

Orgelführung mit Klangbeispielen: 15 und 17 Uhr, Dr. Wolfgang Habel, anschließend Erläuterungen zum Kirchbau - Kinder willkommen!

Tagesausklang: Orgelmusik, Gedanken und Gebete. 20 Uhr, Maria Hasenleder, Christina Hanke-Bleidorn, Dr. Wolfgang Flügel und Dr. Wolfgang Habel


Veranstalter

Kath. Pfarrgemeinde Heilige Familie, Kath. Kirche St. Augustinus
www.heiligefamilie-berlin.de

Kontakt

Dr. Wolfgang Habel, Tel. 0173-293 98 64
wolfgang.habel@gmail.com