Tag des offenen Denkmals 2021

Kath. Kirche St. Judas Thaddäus


Blick in den Saal
Blick in den Saal
Foto: Wolfgang Bittner

St. Judas Thaddäus ist eine Saalkirche aus Ziegelsplittbeton mit einem dreieckigen Turm, die 1959 erbaut wurde. Sie ist die letzte in Berlin erhaltene Kirche des Architekten Reinhard Hofbauer. Der Baukörper zeichnet sich durch seine markanten und geschwungenen Formen aus. Sehenswert sind das große Altarbild, die Marien-Statue und die Judas-Thaddäus-Statue. Der Kirchturm wurde 2016/17 saniert und künstlerisch neu gestaltet.


Samstag

Öffnungszeit: 14-18 Uhr

Kirchenführung: 16 Uhr

Sonntag

Öffnungszeit: 10-18 Uhr

Heilige Messe zum Kirchweihfest: 10.45 Uhr

Heilige Messe der ghanaischen Gemeinde: 13 Uhr (in englischer und twi Sprache)

Kirchenführung: 15 und 17 Uhr

Orgelvorführung: 16 Uhr


Veranstalter

Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu und St. Judas Thaddäus
www.kirche-herz-jesu-tempelhof.de

Kontakt