Tag des offenen Denkmals 2020

Kaserne des 1. Garde-Dragoner-Regiments als Baudenkmal der Automobilität und der Moderne


Ehem. Kaserne des 1. Garde-Dragoner-Regiments
Ehem. Kaserne des 1. Garde-Dragoner-Regiments
Foto: Wolfgang Bittner

Zwischen Mehringdamm, Obentrautstraße und Yorckstraße liegt die Kaserne des 1. Garde-Dragoner-Regiments, die 1850-54 von Ferdinand Fleischinger und Wilhelm Drewitz errichtet und in den 1920er-Jahren von Heinrich Kosina zu einem bedeutenden Standort der Automobilität umgestaltet wurde. Der Verkauf des Geländes an einen Investor wurde verhindert. Der Denkmalschutz engagiert sich seit Jahrzehnten, damit die Kulturgeschichte des Geländes sichtbar und erlebbar bleibt.


Digitales Angebot

www.denkmal-dragoner-areal.de/denkmal-digital

Veranstalter

Initiative-denkmal-dragoner-areal
www.denkmal-dragoner-areal.de

Kontakt

Eberhard Elfert
info@denkmal-dragoner-areal.de