Inhaltsspalte

Denkmaldatenbank

Behring-Krankenhaus

Obj.-Dok.-Nr.: 09075746
Bezirk: Steglitz-Zehlendorf
Ortsteil: Zehlendorf
Strasse: Gimpelsteig
Hausnummer: 9
Denkmalart: Ensemble
Sachbegriff: Krankenhaus

Unmittelbar östlich der Machnower Straße wurde 1895-96 am Gimpelsteig 3/5 das Erziehungsheim am Urban für sittlich verwahrloste Kinder erbaut; seit 1927 wird es als städtisches Krankenhaus genutzt. Die breitgelagerte Straßenfront des dreigeschossigen Hauptgebäudes ist durch einen mehrachsigen Mittelrisalit und zwei schmale Eckrisalite symmetrisch gegliedert; von den Risaliten verlaufen drei Flügeltrakte nach Süden in die Grundstückstiefe. Die Verbindung mit der Machnower Straße stellte der südliche Abschnitt der Camphausenstraße her; vor der Eingangsachse des Baus erweitert sich die Straße zu einem halbrunden Vorplatz mit einem Blumenrondell im Zentrum. Die städtebauliche Hervorhebung durch die axiale Straßenführung und das vorgeschaltete Platzrondell blieben in der ursprünglichen Form erhalten; der Zugang zum Hauptportal erfolgt allerdings nicht mehr über diese Mittelachse, sondern über einen seitlichen Durchlaß.

Obwohl die Fensterformen während der Instandsetzung nach dem Krieg in den Jahren 1951-54 verändert wurden und vor allem die neogotischen Dachbekrönungen und Zierverbände heute verschwunden sind, ist das ehemalige Erziehungsheim von außerordentlicher Bedeutung für die Orts- und Sozialgeschichte Zehlendorfs. Das ziegelsichtige Gebäude ist der einzige historistische Großbau in Zehlendorf, der in der Zeit vor der Jahrhundertwende errichtet wurde und - wenn auch in veränderter Form - erhalten blieb. Durch seine Mächtigkeit und Repräsentativität dokumentiert er Anspruch und Selbstdarstellung der privaten Wohltätigkeitsorganisation Verein für die Erziehung sittlich verwahrloster Kinder, die sich im kaiserzeitlichen Zehlendorf sozialpflegerisch engagierte. Im Zuge der Umnutzung des Erziehungsheimes zum Krankenhaus wurde die Anlage seit dem Ende der zwanziger Jahre bis in die jüngste Vergangenheit durch zahlreiche Neubauten mit verschiedenen Funktionen - Bettenhäuser, Verwaltungsgebäude, Isolierstationen - erweitert.