Ausstellung „Tierisch“

Das studio im HOCHHAUS zeigt Ansichten von Tieren von sechs Künstlerinnen und Künstlern: Sonja Alhäuser, Ingmar Bruhn, Kyung-hwa Choi-ahoi, R. J. Kirsch, Manfred Michl und Susanne Ring.

Sonja Alhäuser zeichnet Tiere, die als Nahrung eine Rolle spielen, und beschreibt etwa den Prozess der Zubereitung.

Ingmar Bruhn konzentriert sich in seiner Malerei auf Wildtiere, die er mit grobem Strich in ihrer Unnahbarkeit einfängt.

Kyung-hwa Choi-ahoi erzählt in ihren Zeichnungen Geschichten, die sich mit dem Verhältnis der Menschen zu ihren (Haus-)Tieren beschäftigen.

R. J. Kirsch malt in kräftigen Farben Tiere, die ihm beispielswiese in Zeitschriften begegnen und so meist besonders exotisch daherkommen.

Manfred Michl betrachtet in seiner Malerei und Zeichnung das miteinander von Tier und Mensch.

Susanne Ring beschäftigt sich in ihrem skulpturalen Werk mit tierischen Formen, die unwirklich erscheinen können, aber immer auf etwas Tierisches verweisen.

Kategorien: Kunst, Kultur, Ausstellungen

Bezirk: Lichtenberg

Veranstaltungsort

Studio im HOCHHAUS
Zingster Straße 25
13051 Berlin

Veranstalter

Fachbereich Kunst und Kultur
Türrschmidtstr. 24
10317 Berlin

Zurück zur Suche