ENTER_NATURE

Frau mit Baby im Arm im Dschungel
Foto: Julia Beliaeva
Die Ausstellung ENTER_NATURE erzählt mittels aktueller künstlerischer Positionen der Malerei, Skulptur und Performance sowie durch Positionen von Medienkunst, Gaming und Virtual Reality von der ureigenen Sehnsucht des Menschen nach Natur, deren Verlust und künstlerischen Darstellung im postdigitalen Zeitalter.

Sie erzählt von einer Generation von internationalen Künstler:innen deren Wahrnehmung im postdigitalen Zeitalter zunehmend von einer multiversen Realität abgelöst wird. Sie leben in einer analogen Welt und digitalen Welt zugleich, wodurch die Wahrnehmung und gesellschaftliche Hinterfragung im Kontext Natur, Mensch, urbanes Leben und digitale Räume, in ihre künstlerische Praxis übertragen wird.

ENTER_NATURE beleuchtet und markiert diese Schwelle und den Paradigmenwechsel mit diversen künstlerischen Positionen: Fragestellungen nach der Dekolonisierung der Natur und ihrer künstlerischen Darstellung, Hierarchien der Kulturen und Arten, die virtuelle Migration in den digitalen Raum als Ort des künstlerischen Exils wie auch die ermächtigende Kraft utopischer Landschaften, tauchen auf. Die ehemalige Orangerie im Körnerpark wird durch die Bewegung durch die Ausstellung zu einem inszenierten räumlichen Transit, zwischen den Polen von analog-bildnerischer und medienkünstlerisch-virtueller Arbeiten vom vergangenen analogen zum postdigitalem Zeitalter.

Die europäische und globale Kunstgeschichte weist eine Kontinuität künstlerischer Darstellungen ausgehend von der Kontemplation im Naturerlebnis aus. So wird der Besuch der Ausstellung möglicherweise auch zu einem persönlichen Moment des Innehaltens und der Betrachtung der eigenen Erzählung und Darstellung von Natur.

Die Ausstellung zeigt aktuelle Arbeiten der Malerei, Fotografie, Skulptur und Performance gemeinsam mit künstlerische Positionen der transmedialen Installation, des Augmented und Virtual Reality, bis hin zu Metaverse und anderen digitalen Erscheinungen sozialer Plattformen.

Rahmenprogramm:
Der brisante Verlust der Natur vor dem Hintergrund der globalen Klimakatastrophe, der Auswirkungen des Turbokapitalismus und der kulturellen Erscheinung von globalen Migrationsbewegungen hinterlässt deutliche Spuren. Diese verstärken noch das Ringen und die Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies und der Grundlage menschlicher Existenz. Die Ausstellung ENTER_NATURE unternimmt den Versuch auch diesen Fragen im Transit des Ausstellungsraumes zu begegnen.

Ausstellung 26. November 2022 – 15. Februar 2023
Kuratiert von Can Mileva Rastovic

Kategorien: Ausstellungen

Bezirk: Neukölln

Veranstaltungsort

Galerie im Körnerpark
Schierker Straße 8
12051 Berlin

Veranstalter

Fachbereich Kultur des Bezirksamtes Neukölln
Karl-Marx-Str. 141
12043 Berlin

Nächste Termine

  • 05.02.2023 um 10:00 - 20:00 Uhr
  • 06.02.2023 um 10:00 - 20:00 Uhr
  • 07.02.2023 um 10:00 - 20:00 Uhr
  • 08.02.2023 um 10:00 - 20:00 Uhr
  • 09.02.2023 um 10:00 - 20:00 Uhr

Kontakt

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche

Postanschrift
Bezirksamt Neukölln
12040 Berlin

Öffnungszeiten:
Die Öffnungszeiten der einzelnen Ämter sind auf den jeweiligen Internetseiten zu finden.

Behördenhotline: +49 30 115

Lächelnde Frau am Tisch im Gespräch mit anderer Frau zeigt auf auf einen Laptop

Bürgerkontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Bezirk oder zur Verwaltung? Dann schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

Service-App auf dem Smartphone

Service App auf dem Smartphone

Die Service-App ist der mobile Zugriff auf Informationen zu Dienstleistungen der Berliner Verwaltung.