Transatlantic Tapes

Transatlantic Tapes
Transatlantic Tapes
Foto: Daniele Caminiti Photography, Edoardo Micheli
Anfang des 20. Jahrhunderts reiste das Akkordeon mit den italienischen und deutschen Einwanderern über den Atlantik und entwickelte sich zum dominierenden Folklore-Instrument auf beiden Seiten des Ozeans – im Norden wie auch im Süden. Längst hat das Akkordeon seinen Platz in der zeitgenössischen Musik gefunden und viele Komponist*innen lernten seine vielfältigen Möglichkeiten zu schätzen. Um den eurozentrischen Horizont seines Repertoires zu bereichern, soll das Instrument wieder in seine transatlantische Perspektive gebracht werden, mit einem Schwerpunkt auf Repertoire für Akkordeon und Elektronik.

Werke für Akkordeon mit und ohne Elektronik von Carlos Hidalgo, Gregory Lee Newsome, Edoardo Micheli, Juan de Dios Magdaleno, Michael Quell.

Gefördert vom Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Olivia Steimel – Akkordeon
Edoardo Micheli – Elektronik

Schwartzsche Villa, Großer Salon
Veranstalter: Edoardo Micheli
Eintritt frei, Spenden erbeten
Karten/Infos: edoardo.micheli@gmail.com
www.oliviasteimel.com, www.edoardo-micheli.net

Kategorien: Musik, Konzerte

Bezirk: Steglitz-Zehlendorf

Veranstaltungsort

Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55
12165 Berlin
Tel: (030) 90299 2210

Veranstalter

Termin

  • 24.10.2021 um 19:30 Uhr

Zurück zur Suche

Landesredaktion / Koordinierung Berlin.de

- Senatskanzlei Berlin –