Inhaltsspalte

Adolf Rudnicki: Sommer 1938

Benedykt Jerzy Dorys
Benedykt Jerzy Dorys
Foto: zbiory Biblioteki Narodowej
Kazimierz Dolny an der Weichsel, polnische Partnerstadt von Steglitz-Zehlendorf, war in den 1920er und 1930er Jahren eine beliebte Sommerfrische der Warschauer Bohème. Adolf Rudnickis Erzählung „Sommer 1938“ präsentiert ein Ensemble illustrer kleiner Heldinnen und Helden mit ihren teils diffusen Weltbildern: Geliebte beiderlei Geschlechts, Künstler, Kunstliebhaber, Frustrierte und Inspirierte, Fischer, Barbesitzer, ein Politfunktionär, eine jüdische Bettlerin, fromme Juden, Lebedamen. Rudnickis Text wurde von Barbara Breysach erstmalig ins Deutsche übersetzt und besticht durch seine kritische Analyse der Zwischenkriegsgesellschaft. Dem kurz vor Beginn des zweiten Weltkriegs erschienen Text gelingt eine beklemmende Darstellung des polnischen Antisemitismus der Zwischenzeit.

Barbara Breysach – Lesung

Schwartzsche Villa, Großer Salon
Veranstalterin: Barbara Breysach
Eintritt: 9 € (6 €), Karten an der Abendkasse

Kategorien: Lesungen, Vorträge

Bezirk: Steglitz-Zehlendorf

Veranstaltungsort

Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55
12165 Berlin
Tel: (030) 90299 2210

Veranstalter

Termin

  • 19.10.2021 um 19:00 Uhr

Zurück zur Suche