Inhaltsspalte

Sandsturm – And Then There Was Dust

Sandsturm – And Then There Was Dust
Sandsturm – And Then There Was Dust
Foto: Eli Bensusan
Kerem Ozan Bayraktar, Birbuçuk, Sinem Dişli, Negar Farajiani, Ayat Najafi, Mahmoud Obaidi, Tehran Platform

Überall ist Sand. Er bedeckt nach und nach alles und bringt das menschliche Leben im öffentlichen Raum zum Stillstand. Sandstürme sind eine von vielen Ausprägung der ökologischen Prozesse in der mesopotamischen Region – sie werden in dem transnationalen und intermedialen Ausstellungsdialog zwischen den sieben Künstler:innen und Kollektive aus dem Iran, Irak und der Türkei angesprochen. Gleichermaßen ist die Ausstellung Ausdruck des gesellschaftlich-aktivistischen Strebens und der ökologischen Wechselbeziehungen zwischen den Menschen und den nicht-menschlichen Akteur:innen dieser Länder.

Die in der Ausstellung versammelten Werke wurden seit 2017 in den jeweiligen Regionen ortsspezifisch konzipiert und entstanden in enger Einbindung der Zivilgesellschaft. In diesem Prozess stand die Frage nach einem realistischen Bild der Veränderungen der Ökologien durch menschliche Interventionen und den daraus resultierenden Konsequenzen stets im Vordergrund. Was sind die Konsequenzen für menschliche und nicht-menschliche Akteur:innen und wie sehen die neuen Realitäten veränderter Landstriche aus?

Kuratorin: Sarah Maske

Ausstellung vom 3. September – 14. November 2021

Kategorien: Ausstellungen

Bezirk: Neukölln

Veranstaltungsort

Galerie im Körnerpark
Schierker Straße 8
12051 Berlin

Veranstalter

Fachbereich Kultur des Bezirksamtes Neukölln
Karl-Marx-Str. 141
12043 Berlin

Nächste Termine

  • 20.09.2021 um 10:00 - 20:00 Uhr
  • 21.09.2021 um 10:00 - 20:00 Uhr
  • 22.09.2021 um 10:00 - 20:00 Uhr
  • 23.09.2021 um 10:00 - 20:00 Uhr
  • 24.09.2021 um 10:00 - 20:00 Uhr

Kontakt

E-Mail

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche