Inhaltsspalte

Weiterbildung „Qualifizierung EU-FundraiserIn“

Die berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung ist praxisnah und orientiert sich an den Herausforderungen, die sich bei der Beantragung europäischer Fördergelder stellen.

Sie lernen, was Sie für die erfolgreiche Entwicklung, Antragstellung, Durchführung sowie Kalkulation und Abrechnung europäischer, grenzüberschreitender Projekte wissen müssen. Schrittweise durchlaufen Sie die Phasen eines idealtypischen Projektzyklus und setzen sich mit den jeweiligen Anforderungen und Herausforderungen auseinander. Das persönliche Lernziel sowie der gewissenhafte Umgang mit EU-Fördergeldern stehen dabei im Mittelpunkt.

Modul 1: EU-Förderung – Struktur und Förderchancen

+ Struktur der EU-Förderlandschaft 2014-2020 im Überblick
+ Zentrale Zuständigkeiten sowie Verwaltungs- und Abwicklungsstrukturen
+ Identifizierung des Förderpotentials und gezielte Fördermittelrecherche
+ EU-Förderprogramme für die europäische, transnationale Projektarbeit
+ Internationalisierung von Organisationen und institutionelle Voraussetzungen für die Nutzung von EU-Fördermitteln

Modul 2: EU-Projektentwicklung – Von der Idee zum Projekt

+ Ziele der EU-Projektförderung und Anforderungen an erfolgreiche EU-Projekte
+ Strategische Projektentwicklung anhand des Logical Framework Approach
+ Praktisches Arbeiten mit bewährten Planungsmethoden: Problembaum, Stakeholderanalyse, Logframe
+ Kooperation und Vernetzung – Systematische Partnersuche für EU-Projekte
+ Aufbau eines EU-Projektkonsortiums und Einbindung der Partner in die Projektkonzeption

Modul 3: Antragstellung und Kalkulation von EU-Projekten

+ Professionelle Vorbereitung von EU-Anträgen
+ EU-Ausschreibungs- und Antragsdokumente im Detail
+ Auswahl und Bewertungsverfahren von EU-Anträgen
+ Budgetplanung und Kostenkalkulationsmodelle bei der Antragstellung
+ Kalkulation von EU-Projekten auf Grundlage von Pauschalen und Finanzplänen

Modul 4: Projekt- und Finanzmanagement von EU-Projekten

+ Allgemeines Vertragswesen – Finanzhilfevereinbarung
+ Anforderungen und Aufgabenbereiche der EU-Projektkoordination
+ Operatives Projektmanagement – Managementinstrumente
+ Grundlagen des EU-Finanzmanagements – Budgetverwaltung
+ Finanzcontrolling und Finanzabrechnung

Aufgrund der Corona-Situation haben wir unseren Seminarbetrieb bis auf Weiteres auf 100% digitales Lernen umgestellt. In der Praxis bedeutet dies, dass die Seminarzeiten und -termine bestehen bleiben. Die ursprünglichen Präsenzseminareinheiten werden aktuell gemeinsam mit allen Teilnehmenden im virtuellen Klassenraum durchgeführt. Hierzu nutzen wir eine spezielle Konferenz- und Lernsoftware, die es uns ermöglicht, Präsentationen, Übungen in Kleingruppen und den interaktiven Austausch zwischen unseren Referent*innen und Teilnehmenden aktiv zu gestalten. Teilnehmende und Referent*innen stehen über Mikrophon und Kamera im interaktiven Kontakt.
Durch die temporäre Umstellung unseres Präsenz-Unterricht auf 100% Online-Unterricht können wir unsere Weiterbildungen weiterhin reibungslos durchführen. Die Teilnehmenden können neues Wissen erlangen, Wissen vertiefen und ihre Weiterbildung regulär mit Zertifikat oder Teilnahme-Bescheinigung abschließen. Unsere schriftlichen Abschluss-Prüfungen werden online durchgeführt, wobei Prüfling und Trainer die gesamte Zeit der Prüfung über Kamera im Kontakt sind.
Die Bescheinigung für die temporäre Umstellung von Präsenz-Unterricht auf Online-Unterricht ist durch unserer Zertifizierungsstelle bestätigt.

Übungen, reale Fallbeispiele, Recherchen und Tipps aus der Praxis unterstützen die Wissensvermittlung und den Wissenstransfer. Mit unseren Lernmaterialien stellen wir Ihnen ein umfassendes Nachschlagewerk zur Verfügung, das Sie auch nach der Weiterbildung bei Ihrer Arbeit unterstützt.

Eine Anmeldung über die angegebene Homepage ist erforderlich.

Kategorien: Politik, Bürgerservice, EU-Förderpolitik, Bildung, Infoveranstaltungen

Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

emcra GmbH
Hohenzollerndamm 152
14199 Berlin
Tel: 030 3180 1330

Nächste Termine

  • 30.07.2021 um 09:00 Uhr
  • 31.07.2021 um 09:00 Uhr
  • 01.08.2021 um 09:00 Uhr
  • 02.08.2021 um 09:00 Uhr
  • 03.08.2021 um 09:00 Uhr

Kontakt

E-Mail

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche