Inhaltsspalte

Gewand in drei Akten

Gewand in drei Akten
Gewand in drei Akten
Foto: Uwe Walter
Für den Besuch ist eine Voranmeldung telefonisch oder per E-Mail innerhalb der Öffnungszeiten erforderlich.

Tel.: (030) 97000618
E-Mail: miesvanderohehaus@kultur-in-lichtenberg.de

Die Ausstellung thematisiert in drei Schwerpunkten die Verknüpfung von Figur und Raum, Vergangenheit und Gegenwart, Konzept und Konstruktion.
Der erste Part verbindet zwei Berliner Mies-Orte, das Haus Perls und das Haus Lemke und stellt den Expressionisten Max Pechstein mit dem Architekten Mies in eine Beziehung. Die historischen Fotografien des Speisezimmers geben einen Einblick in das Interieur des Hauses Perls.

Erstmalig gezeigte farbige Vorentwürfe hüllen das Haus Lemke in eine eindrucksvolle Szenerie und erzeugen eine neuartige Raumdekoration.
Auch die Bauherrin Martha Lemke wird lebendig. Eine Fotografie war Anregung für die Rekonstruktion, beziehungsweise Neuinterpretation eines Kleidungsstücks. Eine Nachbildung von Marthas Kleid dient dazu, den sogenannten leiblichen Raum, seine Begrenzung und Oberfläche spür- und sichtbar zu machen.

Die in den Einrichtungen geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen sind unbedingt einzuhalten. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.

Kategorien: Ausstellungen, Galerien

Bezirk: Lichtenberg

Veranstaltungsort

Mies van der Rohe Haus
Oberseestraße 60
13053 Berlin

Veranstalter

Mies van der Rohe Haus
Oberseestr. 60
13053 Berlin

Nächste Termine

  • 22.06.2021 um 11:00 - 17:00 Uhr
  • 23.06.2021 um 11:00 - 17:00 Uhr
  • 24.06.2021 um 11:00 - 17:00 Uhr
  • 25.06.2021 um 11:00 - 17:00 Uhr
  • 26.06.2021 um 11:00 - 17:00 Uhr

Zurück zur Suche