Sechs Sperrgut-Aktionstage in Tempelhof Schöneberg

Sperrgut Aktionstag
Sperrgut Aktionstag
Foto: BA Tempelhof-Schöneberg
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg sensibilisiert für das Thema Umweltschutz und einen bewussten Umgang mit der Müllentsorgung

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Abteilung Bürgerdienste, Ordnungsamt, Straßen- und Grünflächenamt, beteiligt sich in der zweiten Jahreshälfte 2020 am Aktionsprogramm „Saubere Stadt – für ein attraktives, sauberes und lebenswertes Berlin!“ des Senats Berlin.

Ziel des Aktionsprogramms „Sauberes Berlin“ ist es, Lebensqualität und Zufriedenheit der
Berliner*innen durch eine müllfreie Umwelt zu erhöhen.

Das Bezirksamt veranstaltet insgesamt sechs Sperrmüllaktionstage um der anwachsenden wilden Lagerung von Sperrgut im öffentlichen Raum zu begegnen. Bei zwei Aktionstagen wird es zusätzlich einen Verschenk- und Tauschmarkt, Transporte von Sperrgut durch Lastenräder und Infostände zu Recycling und Müllvermeidung geben.

Wann und wo?
Sperrgut - Aktionstage
Samstag, 15. August 2020, 9 bis 13 Uhr - Rathaus Tempelhof, Parkplatz Nord
Samstag, 29. August 2020, 9 - 13 Uhr, Cranach-/Begasstraße in der Kurve zum Dürerplatz
Samstag, 12. September 2020, 9 – 13 Uhr, Badensche Straße / Ecke Nordsternstraße
Samstag, 31. Oktober 2020, 9-13 Uhr, Rixdorfer Str. Nr. 48 - Einfahrt zur KGA Feierabend

Verschenk- und Tauschmärkte, Sperrguttransport, Infostände kombiniert mit Aktionstagen
Samstag, , 19. September 2020, 9 bis 13 Uhr – Kurmärkische Straße
Samstag, 17. Oktober 2020, 9 bis 13 Uhr – Neue Steinmetzstraße

Die Sperrgut-Aktionstage
Die Standorte für die Sperrgut-Aktionstage wurden gemeinsam mit dem Ordnungsamt ausgewählt, da hier besonders viel wilder Müll anfällt. Bei den reinen Sperrgut-Aktionstagen können Anwohnende ihren nicht mehr benötigten Hausrat in haushaltsüblichen Mengen an den jeweiligen Standorten abgeben. Vor Ort werden zwei BSR Müllfahrzeuge zur Entsorgung bereitstehen.

Angenommen werden: Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien.
Nicht angenommen werden Bauabfälle, Grünschnitt, Gussbadewannen, Autoreifen und -batterien sowie Schadstoffe (Farben, Lacke).


Zwei Aktionstage werden mit Tausch- und Verschenkmärkten und der Möglichkeit, das eigene Sperrgut mit Lastenrädern zu transportieren kombiniert.

Der Tag in der Kurmärkischen Straße (19. September 2020) und in der Neuen Steinmetzstraße (17. Oktober 2020) werden mit der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße dem BUND Berlin gemeinsam durchgeführt. Sie sprechen damit die Themen Klimaschutz und Mobilität besonders an.
An Info-Aktionsständen werden Bürger*innen über nachhaltiges Konsum- und Müllentsorgungsverhalten aufgeklärt.

Außerdem werden Lastenräder zur Verfügung gestellt, so dass Anwohnende erleben, dass für Transporte von Sperrgut bis zu einer gewissen Größe kein Auto benötigt wird, sondern das diese klimaneutral, zum Beispiel mit Lastenrädern, entsorgt werden können.

Die Anwohnenden können die Lastenräder zum einen selbst fahren oder aber sich dabei helfen lassen, dass ihr Sperrgut zum Markt gebracht oder zum BSR Standort Tempelhofer Weg (Südkreuz) gebracht werden. Dieses Modul wird von Aktiven der fLotte-Berlin und den Rebel Riders von XRde unterstützt.

Kategorien: Gesundheit, Umwelt

Bezirk: Tempelhof-Schöneberg

Veranstaltungsort

Wechselnd
Bitte beachten Sie die Ortsangaben im Text
12099 Tempelhof

Veranstalter

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg - Abteilung Bürgerdienste, Ordnungsamt, Straßen- und Grünflächenamt
Rathaus Tempelhof
Tempelhofer Damm 165
12099 Berlin
Osamah Khalifa,
Tel: 030-90277-6007

Nächste Termine

  • 17.10.2020 um 09:00 - 13:00 Uhr
  • 31.10.2020 um 09:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

E-Mail

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche