Dauerausstellung "Alltag in der DDR" im Museum in der Kulturbrauerei

HINWEIS:
Seit dem 19. Mai 2020 können die Dauerausstellung "Alltag in der DDR" und die Wechselausstellung „Deutschland wird Eins. Der Abbau der innerdeutschen Grenze“ im Museum in der Kulturbrauerei wieder besucht werden.
Zu Ihrem Schutz gelten die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen (Abstands- und Hygieneregeln).

Weitere Informationen: https://www.hdg.de/museum-in-der-kulturbrauerei
....

Die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zeigt im Museum in der Kulturbrauerei in der Dauerausstellung „Alltag in der DDR“ das Leben der Ostdeutschen in den 1970er und 1980er Jahren im Betrieb, in der Öffentlichkeit und im Privaten. Sie zeigt, wie das SED-Regime den Alltag prägt, wie die Menschen mit Mangel und Grenzen umgehen und wo sie Freiräume finden.

In den einzelnen Themen-Räumen der Ausstellung zeigt das Museum Original-Objekte, die sich in alltägliche Szenen einfügen. Sie können in einer Gaststätte, in einem Wohnzimmer oder an einer Werkbank Platz nehmen und erfahren dort mehr über Freizeit und Improvisation, den Wohnungsbau oder das Arbeitsleben in der DDR. Alltagsgegenstände werden in der Ausstellung durch historische Dokumente, Zeitzeugen-Berichte und zeitgenössisches Filmmaterial ergänzt, um den DDR-Alltag aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten.

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten:
Ab 19. Mai 2020:
Dienstag - Freitag: 09.00-18.00 Uhr
Samstag + Sonntag: 10.00-18.00 Uhr
Montag geschlossen

Weitere Informationen: https://www.hdg.de/museum-in-der-kulturbrauerei

Kategorien: Bildung, Schule

Bezirk: Pankow (Prenzlauer Berg, Weißensee)

Veranstaltungsort

Museum in der Kulturbrauerei
Knaackstr. 97
10435 Berlin

Veranstalter

Stiftung Haus der Geschichte der BRD - Museum in der Kulturbrauerei
Knaackstr. 97
10435 Berlin

Nächste Termine

  • 24.09.2020 um 09:00 - 18:00 Uhr
  • 25.09.2020 um 09:00 - 18:00 Uhr
  • 26.09.2020 um 10:00 - 18:00 Uhr
  • 27.09.2020 um 10:00 - 18:00 Uhr
  • 29.09.2020 um 09:00 - 18:00 Uhr

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche