Giftpflanzen - „die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist“

Giftig oder nicht? Das ist oft die Frage, wenn es um Pflanzen geht. Gerade mit Kindern im Garten steigt häufig die Angst der Eltern giftige Pflanzen in Beet und Rabatte zu haben. Besonders gefährlich kann das werden, wenn Pflanzen unbekannt sind oder verwechselt werden - doch ebenso ist oft unbekannt, dass eine geläufige Pflanze tatsächlich giftig ist. Man schützt nur das, was man kennt - aber man fürchtet oft auch nur das, was man kennt... Was ist wirklich gefährlich? Gibt es Strategien im Umgang mit sogenannten „Giftpflanzen“?

Ein Vortrag von Kräuterpädagogin Kathrin Trommer soll Aufschluss über so einige Gift-Pflanzen geben, einen geschichtlichen Abriss über die Verwendung von Giftstoffen liefern und der Frage nachgehen, was „Gift“ eigentlich ist.
Eintritt: 5 €, Kinder bis 12 Jahren fei, Anmeldung nicht erforderlich

Kategorien: Lesungen, Vorträge

Bezirk: Spandau

Veranstaltungsort

Landhausgarten Dr. Max Fraenkel
Lüdickeweg 1
14089 Berlin

Veranstalter

Sommercafé im Landhausgarten Dr. Max Fränkel
Lüdickeweg 1
14089 Berlin

Zurück zur Suche