Im Verhältnis: Russland und Europa

Gabriele Krone-Schmalz und Matthias Platzeck im Gespräch

in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Russischen Forum

Aktuell befinden wir uns de facto in einem neuen Kalten Krieg mit Russland, obwohl doch 1989 die Zeichen ganz anders gestellt zu sein schienen. Leider muss man heute konstatieren, dass die aktuelle Situation so schlecht ist wie seit Jahrzehnten. Was sind die Ursachen dafür? Brauchen Russland und Europa einander überhaupt? Oder anders gefragt: Gehört Russland zu Europa? Und, viel wichtiger: Wie kommen wir wieder zusammen? Gibt es überhaupt eine Chance, wieder zusammenzukommen? Oder herrscht bei allem Bemühen die Unüberbrückbarkeit vor, wie Hilarion Alfejew, russisch-orthodoxer Metropolit von Wolokolamsk und Leiter des Außenamtes des Moskauer Patriarchats, kürzlich feststellte: Russland ist anders, Deutschland auch! Fragen, die sich auch Gabriele Krone-Schmalz und Matthias Platzeck stellen – und denen sie in Schloss Neuhardenberg im Gespräch nachgehen.

Gabriele Krone-Schmalz, promovierte Historikerin und Politologin, volontierte 1976 beim WDR und ist seitdem für diesen Sender tätig. Viele Jahre war sie Korrespondentin im ARD-Studio Moskau und moderierte den Kulturweltspiegel. Seit dem Jahr 2000 ist sie Mitglied im Petersburger Dialog. 2011 erhielt sie eine Professur für TV und Journalistik in Iserlohn. Seit 2016 ist die vielfach Ausgezeichnete Mitglied des deutschen PEN.

Matthias Platzeck kann mit Fug und Recht heute als der erfolgreichste Politiker Ostdeutschlands bezeichnet werden. Als Ministerpräsident des Landes Brandenburg hat er die „Erneuerung aus eigener Kraft“ in Brandenburg eingeleitet, auch in seinem vorherigen Amt als Landesminister für Umwelt, Naturschutz und Raumordnung und als Potsdamer Oberbürgermeister hat er zukunftsträchtige Spuren gelegt. Matthias Platzeck ist heute u. a. Vorsitzender des Vorstandes des Deutsch-Russischen Forums.

Kategorien: Infoveranstaltungen, Kultur, Politik, Bürgerservice

Bezirk: Mitte (Wedding, Tiergarten, Mitte)

Veranstaltungsort

Schloss Neuhardenberg
Schinkelplatz
15320 Neuhardenberg

Veranstalter

Deutsch-Russisches Forum e.V.
Schillerstr. 59
10627 Berlin

Termin

  • 25.11.2017 um 17:00 Uhr

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche