Städtepartnerschaft Berlin - Moskau: 21. Arbeits- und Sozialseminar zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Berlin

Pressemitteilung vom 13.11.2018

Seit elf Jahren kooperieren die Sozialverwaltungen von Berlin und Moskau erfolgreich zum Themenkomplex „Förderung der umfassenden Teilhabe von Menschen mit Behinderung“. In der Zeit 11. bis 16. November 2018 führt das Landesamt für Gesundheit und Soziales, unter der Leitung des Präsidenten Franz Allert, in Berlin das 21. Arbeits- und Sozialseminar durch.

Staatssekretär für Arbeit und Soziales, Alexander Fischer, und die Leiterin der Delegation, Tatiana Poliakova, Departement für Arbeit und soziale Sicherheit der Bevölkerung der Stadt Moskau, informieren Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Wirtschaft und von Interessenverbänden im Roten Rathaus über die Entwicklungen auf den Gebieten Arbeit und Soziales in den Metropolen Berlin und Moskau.

Auf der Tagesordnung des Seminarprogramms stehen folgende Themen/Besichtigungen:

  • Aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Arbeit und Soziales in den Metropolen Berlin und Moskau
  • Aufbau und Zuständigkeiten der Berliner und Moskauer Verwaltungen
  • Ausbildung – digitale Kompetenzen in der Aus- und Weiterbildung
  • Bundesteilhabegesetz (BTHG)
  • Unterschiedliche Wohnformen für Menschen mit Behinderung
  • Besuch Job Point und Lernladen Neukölln

Weitere Informationen Pressestelle LAGeSo, Tel.: 90229 1014, presse@lageso.berlin.de