Einschränkungen im Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo)

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) Berlin öffnet Schritt für Schritt seinen Dienstbetrieb und damit auch die Einrichtungen mit Publikumsverkehr. Um soziale Kontakte zu beschränken und Risikogruppen zu schützen, gelten weiterhin folgende Einschränkungen.

Corona in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie hier: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Berufsbild

Die Tätigkeit ist gerichtet auf

  • die Anwendung geeigneter Verfahren der physikalischen Therapie (in Prävention, kurativer Medizin, Rehabilitation und im Kurwesen) als Hilfe zur Heilung und Linderung, zur Wiederherstellung oder Verbesserung der Arbeits- und Erwerbsfähigkeit , zu gesundheitsförderndem Verhalten und zum Kurerfolg,
  • die Anwendung vielfältiger Massagen, Bestrahlungen, Packungen und medizinischer Bäder am erkrankten Menschen.
    Der Einsatz kann in Krankenhäusern, Krankenheimen, Kliniken, Instituten, ambulanten Rehabilitationszentren, physiotherapeutischen Praxen, Kureinrichtungen, Sportvereinen, Arztpraxen, medizinischen Badeanstalten erfolgen.

Darüber hinaus ist eine selbstständige Tätigkeit in eigener Praxis möglich.

Die vielfältigen Tätigkeitsbereiche bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Darüber hinaus ist eine verkürzte Ausbildung zum Physiotherapeuten möglich.