Einschränkungen im Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo)

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) Berlin hat seit dem 16. März schnell auf das sich rasch ausbreitende Corona-Virus reagiert und seine Einrichtungen mit Publikumsverkehr geschlossen. Seit 11. Mai nimmt das LAGeSo schrittweise und unter allen Sicherheitsvorkehrungen und Hygieneregeln den Dienstbetrieb auch dort wieder auf, wo es während des Lockdowns nicht möglich war. Die Mitarbeitenden bleiben weiterhin Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Ratsuchende. Um soziale Kontakte zu beschränken und Risikogruppen zu schützen, gelten weiterhin folgende Einschränkungen.

Corona in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie hier: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Weiterbildung

Für Gesundheits- und Krankenpfleger/innen gibt es ein breites Angebot an Weiterbildungsgängen.

Die Weiterbildungsgänge sind im Weiterbildungsgesetz und spezifischen Weiterbildungs- und Prüfungsverordnungen geregelt und schließen mit einer staatlichen Prüfung ab.

Auf Antrag wird die Erlaubnis zum Führen der Weiterbildungsbezeichnung erteilt.

Es gibt folgende Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Intensivmedizin und Anästhesie
  • Operationsdienst
  • Psychiatrie
  • Ambulante Pflege
  • Hygiene
  • Pädiatrische Intensivpflege
  • Onkologie
  • Notfallpflege
  • Leitungsfunktionen in Einrichtungen der Pflege im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Leitung von Einrichtungen der Pflege im Gesundheits- und Sozialwesen

Verzeichnis der staatlich anerkannten Weiterbildungsstätten

PDF-Dokument (49.1 kB) - Stand: September 2020