Informationen / Antragstellung

ELEKTRO KAGURA | G8.000.000
ELEKTRO KAGURA | G8.000.000
Bild: Bernd Kumar

Aktuelle Hinweise

Die nächste Antragsfrist endet am Montag, 15. Oktober 2018, um 18 Uhr und betrifft Projekte, die im 1. Halbjahr 2019 (01.01.–30.06.2019) oder im Rahmen der Jahresförderung (01.01.–31.12.2019) realisiert werden sollen.

Maßgeblich ist der persönliche oder postalische Eingang im Fachbereich Kunst und Kultur.

Bitte lesen Sie die Förderkriterien sowie die zur Verfügung gestellten Antragsunterlagen und Dokumente (Downloads) aufmerksam und wenden Sie sich bei Rückfragen direkt an den Fachbereich.

Förderkriterien

Inhalte und Ziele

Der Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes Pankow fördert aktuelle Projekte, die im Bezirk Pankow realisiert werden und für die ein begründetes öffentliches Interesse vorliegt. Berücksichtigt werden künstlerische, kulturelle und kulturgeschichtliche Vorhaben sowie spar­ten­übergreifende, interdisziplinäre und themenorientierte Projekte. Als Projekt bezeichnet wird die Produktion bzw. Planung und Durchführung von temporären Einzelvorhaben wie Aus­stellungen, Aufführungen, Workshops, Symposien, inkl. Dokumentation bzw. Katalog­er­stel­lung in diesem Zusammenhang. Die Herstellung von Büchern und Zeitschriftenreihen ist von der Förderung ausgeschlossen. Ein laufender Veranstaltungsbetrieb wird generell nicht ge­för­dert, kann aber in Teilen oder Einzelprojekten unterstützt werden.

Die Förderung setzt voraus, dass das betreffende Projekt eine bestimmte Qualität – kon­zep­tio­nell, ästhetisch, künstlerisch, sozial-kommunikativ oder auch kunstpädagogisch und kul­tur­geschichtlich – vermuten lässt. Das jeweilige Vorhaben kann durch unterschiedliche Ziele/­Inten­tio­nen bestimmt sein, die einen Beitrag zur Vielfalt und Lebendigkeit des kulturellen Lebens im Bezirk leisten. Dazu gehört die Berücksichtigung kulturell benachteiligter Ortsteile und die Unterstützung von selbstbestimmten kulturellen Aktivitäten der hier lebenden Bürger­innen und Bürger ebenso wie die Unterstützung junger Künstlerinnen und Künstler, ex­pe­ri­men­teller künstle­rischer Positionen bis hin zu Projekten, die zur Entwicklung und Sta­bi­li­sie­rung der kulturellen Infrastruktur beitragen.

Art / Umfang der Förderung

Es werden Zuschüsse im Rahmen von Projektförderungen gewährt. Die Höhe und Zusammen­setzung der jeweiligen Förderung ist abhängig vom konkreten Projekt, der quantitativ und quali­ta­tiv zu berücksichtigen Antragslage insgesamt und der zur Verfügung stehenden Zu­wendungs­mittel im betreffenden Haushaltsjahr. In der Regel sollte der Projektzuschuss als Fehl­bedarf der Gesamt­finanzierung beantragt werden. Nicht übernommen werden Künstler­stipendien, Werkaufträge, Mieten, Betriebskosten, Übernachtungs­kosten, Tage­gelder und ähn­li­ches. Institutionelle Förderungen sind ausgeschlossen.

Antragsteller*innen

Antragsberechtigt sind Künstlerinnen und Künstler, Initiativen, Projektgruppen, Vereine, Einzel­personen. Zuwendungsempfänger*innen können natürliche und juristische Personen sein.

Voraussetzungen

Das Projekt muss im Bezirk Pankow realisiert werden. Gemäß den haushalts­rechtlichen Bestimmungen können nur solche Projekte gefördert werden, die noch nicht begonnen haben und deren Abschluss das betreffende Haushaltsjahr nicht überschreitet.

Antragstellung

Folgende Unterlagen sind 1x im Original und 10x in Kopie einzureichen:

  • Antragsformular inkl. Finanzierungsplan (Seite 4 des Formulars oder separat auf Basis der Vorlage im XLS-Format) / Download
  • ggf. untersetzter Finanzierungsplan (sofern sich im o. g. Finanzierungsplan nicht alle Details abbilden lassen)
  • Projektbeschreibung
  • Künstlerischer Werdegang der beteiligten Künstler*innen
  • optional: Dokumentation der bisherigen künstlerischen Arbeit

Folgende Unterlagen sind dem Originalantrag 1x beizufügen:

  • Bestätigung der Spielstätte bzw. des Veranstaltungsortes / Download
  • Kopie des Personaldokuments (Antragsteller*in bzw. vertretungsberechtigte Person)
  • ggf. Kopien von Vereinssatzungen, Statuten, GbR-Verträgen etc.
  • ggf. Vertretungsvollmachten bei Gruppenprojekten oder juristischen Personen
  • optional: Weitere Anlagen

Bitte halten Sie sich bei der Zusammenstellung der Unterlagen an die in der o. g. Auflistung vorgegebene Reihenfolge, die erste Seite des Antragsformulars bildet demnach das Deckblatt.
Doppelseitige Ausdrucke bzw. Kopien sind möglich.

Bitte reichen Sie die Anträge GETACKERT (oben links) und GELOCHT ein und verzichten Sie unbedingt auf Folien, Spiralbindungen, Hefter o.ä.

Termine und Vergabe

Die Antragsunterlagen sind einzureichen:

  • bis zum 15. Oktober für das 1. Halbjahr bzw. für langfristige Projekte (Jahresförderung) des Folgejahres,
  • bis zum 15. April für das 2. Halbjahr des laufenden Jahres.

Die Antragsfrist endet zu den genannten Terminen jeweils um 18 Uhr. Maßgeblich ist der persönliche oder postalische Eingang beim unten genannten Adressaten.
Fällt der Termin auf einen Wochenend- oder Feiertag, endet die Antragsfrist am nächstfolgenden Werktag.

Grundsätzlich sind Antragstellungen zu jedem Zeitpunkt möglich. Allerdings kann dadurch nicht mit einem früheren Zeitpunkt der Entscheidung gerechnet werden.

Nur vollständige Anträge können berücksichtigt und bearbeitet werden.

Abgabe der Anträge / Postanschrift:
Bezirksamt Pankow von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kunst und Kultur
Danziger Str. 101
10405 Berlin

Vergabe der Fördermittel

Die Vergabe erfolgt auf Grundlage der Empfehlungen eines unabhängigen Beirates.
Weitere Informationen zur Arbeit und Aufstellung des Förderbeirates.

Ein Anspruch des Antragstellers / der Antragstellerin auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht. Vielmehr entscheidet die Bewilligungsbehörde aufgrund ihres pflichtgemäßen Ermes­sens im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

Die Entscheidungen liegen voraussichtlich bis Ende Juni bzw. Ende Dezember vor. Die Mitt­eilung über die Förderentscheidung erfolgt schriftlich. Alle Angaben werden vertraulich behan­delt und dienen ausschließlich Entscheidungs- bzw. Förderzwecken.

Information und Beratung
Fachbereich Kunst und Kultur
Ansprechpartnerin:
Alexandra Heyden, Tel.: (030) 90295-3803

Downloads

Antrag auf Förderung mit Finanzierungsplan (Stand 07/2018)

Bitte beachten Sie die Termine für die Beantragung der Projekte und benutzen Sie grundsätzlich das aktuell vorgegebene Antragsformular.

Formlose Anträge können nicht bearbeitet werden!

DOC-Dokument (1.5 MB)

Vorlage Finanzierungsplan (Stand 07/2018)

XLS-Dokument (55.5 kB)

Förderrichtlinien und Hinweise zur Antragstellung

PDF-Dokument (45.3 kB)

Informationen zum Umgang mit Zuwendungsmitteln (Stand 7/2017)

PDF-Dokument (260.4 kB)

Allgemeine Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung (ANBest-P)

PDF-Dokument (27.1 kB)

Vorlage Verwendungsnachweis (Stand 02/2018)

XLS-Dokument (99.5 kB)

Muster Spielstättenbestätigung

DOC-Dokument (27.5 kB)

Logo des Fachbereiches Kunst und Kultur in verschiedenen Formaten zum Download

Logo-Kunst-und-Kultur-pdf

PDF-Dokument (214.7 kB)

Logo-Kunst-und-Kultur-tif

TIF-Dokument (1.3 MB)

Logo-Kunst-und-Kultur-jpg

JPG-Dokument (145.2 kB)