Der Valentinstagsbrauch

Der Valentinstagsbrauch

Jedes Jahr überreichen sich Verliebte am 14. Februar kleine Aufmerksamkeiten, um zu zeigen, wie viel ihnen der jeweils andere bedeutet.

Valentinstag

© dpa

Eine junge Frau knotet am Dienstag (14.02.2012) in Berlin rote Herz-Luftballons zum Valentinstag an einen Zaun.

Verbreitet herrscht die Ansicht, dass der Valentinstag lediglich eine Erfindung der Blumen- und Pralinenindustrie sei, um aus der Liebe einen Profit zu schlagen. Woher der Valentinsbrauch wirklich stammt, ist nach wie vor nicht ganz geklärt.

Der Mythos vom Bischof Valentin von Terni

Nach christlicher Überlieferung hat der Valentinstag seinen Namen vom Bischof Valentin von Terni aus Rom. Dieser widersetzte sich dem Willen des Kaisers in Zeiten des Krieges, traute heimlich Paare und musste dafür am 14. Februar 268 den Märtyrertod sterben. Durch seine Taten soll die Verbindung zwischen dem Valentinstag und der Liebe entstanden sein. In seiner heutigen Form existiert der Tag der Liebenden, an dem Paare als Zeichen ihrer Liebe kleine Geschenke austauschen, in Deutschland erst seit Anfang der 1950er Jahre. Die häufigsten Geschenke sind nach wie vor Blumen, aber mittlerweile auch Pralinen, Valentinskarten, Parfums und Schmuck.

Stählerner Treueschwur

Seit einiger Zeit lässt sich auch ein neuer Valentinstagstrend beobachten: Als Zeichen ihrer Liebe hängen Verliebte mit Gravuren versehene Vorhängeschlösser an Brückengeländer. Den Schlüssel werfen sie anschließend gemeinsam in den Fluss, um so die ewige Liebe zu symbolisieren. Dieser Brauch findet mittlerweile auf der ganzen Welt sogar das ganze Jahr über statt, doch gerade am Valentinstag kommen jährlich hunderte Schlösser als ein besonderes Geschenk hinzu.
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Paar bei Sonnenuntergang
© dpa

Valentinstag in Berlin

Der Valentinstag am 14. Februar ist der traditionelle Tag der Verliebten. Eine gute Gelegenheit, dem Lieblingsmenschen zu zeigen, wie viel er einem bedeutet. mehr

Fisch sucht Fahrrad @ Box at the Beach
© W. Brückner

Single-Partys in Berlin

Nur Mut! Bei diesen Partys sollte es mit der Kontaktaufnahme klappen. Die Partys mit dem höchsten Flirt-Faktor. mehr

Aktualisierung: 20. Januar 2016