Feuerwehr befürchtet Übergriffe am 1. Mai

Feuerwehr befürchtet Übergriffe am 1. Mai

Die Berliner Feuerwehr befürchtet, dass es am 1. Mai am Rande von Demonstrationen oder Unruhen wieder zu Angriffen auf Feuerwehrleute kommen kann.

Feuerwehr

© dpa

Einsatzwagen der Feuerwehr.

«In der Vergangenheit kam es rund um den 1. Mai - ähnlich wie an Silvester - zu Übergriffen gegen Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei», teilte die Feuerwehr am 30. April 2020 mit. Trotz der Absage vieler Veranstaltungen in diesem Jahr wegen der Corona-Risiken seien Übergriffe auf Einsatzkräfte nicht auszuschließen. Die Feuerwehrleute seien aufgefordert worden, auf ihren Eigenschutz zu achten. Alle Angriffe, Beleidigungen und Behinderungen würden genau dokumentiert und angezeigt.
1. Mai Berlin
© dpa

1. Mai - Nachrichten

Aktuelle Meldungen rund um die Feierlichkeiten und Demonstrationen zum 1. Mai in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 30. April 2020