Podcast: Der Mäusekrimi vom Bahnhof Friedrichstraße

Podcast: Der Mäusekrimi vom Bahnhof Friedrichstraße

Der Mäusekrimi von der Berliner Autorin Birgit Hübner alias Tiggi, unterhält Kinder mit einer süßen Geschichte vom Bahnhof Friedrichstraße.

Maus

© dpa

Tierischer Eindringling: Mäuse kommen in der kalten Jahreszeit gern in beheizte Häuser. Foto: Peter Steffen

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in Berlin umfangreiche Beschränkungen sowie Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis zum Ablauf des 07. März 2021 nicht stattfinden. Museen, Galerien und weitere Kultureinrichtungen dürfen bis zum genannten Zeitpunkt nicht öffnen. Weitere Informationen »

In sechs unterhaltsamen Folgen erzählt der Mäusekrimi von einer Rennmaus und einem Jungen auf dem Weg zu seiner Großmutter in Lübbenau. Schauplatz ist der Bahnhof Friedrichstraße in Berlin-Mitte. Der Podcast ist geeignet für Kinder zwischen sieben und elf Jahren und kann auf allen gängigen Streaming-Plattformen gehört werden.

Auf einen Blick

Was: Bahnhof Berlin Friedrichstraße: der Mäusekrim‪i‬
Wann: Dauerhaft verfügbar
Wo: Apple, Spotify, Deezer und weitere Streaming-Dienste
Eintritt: Kostenlos
Junge mit Laptop
© dpa

Tipp: Online-Angebote für Kinder

Viele Veranstaltungsorte bleiben im November geschlossen. Bildung gibt es aber dennoch: Im virtuellen Raum wird fleißig gelernt, gebastelt und gespielt. mehr

Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

Aktualisierung: 18. Februar 2021