Französische Filmwoche geht mit Charles Aznavour online

Französische Filmwoche geht mit Charles Aznavour online

Die Französische Filmwoche Berlin kann in diesem Jahr coronabedingt jenseits der Kinos der Stadt erlebt werden.

Charles Aznavour

© dpa

Charles Aznavour.

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten bis 22. Dezember umfangreiche Beschränkungen. Den aktuellen Stand der Verordnung über erforderliche Maßnahmen finden Sie immer unter: www.berlin.de/corona

Die 20. Ausgabe des kleinen Festivals wird nach Angaben der Veranstalter vom Donnerstag, 26. November 2020 bis zum 02. Dezember ins Internet verlegt. Im Programm sind unter anderem drei Vorpremieren, deren Kinostart für das kommende Jahr vorgesehen ist. Darunter ist etwa «Aznavour by Charles» («Le Regard de Charles»), mit Charles Aznavour, Édith Piaf, Lino Ventura, in dem der berühmte französische Chansonnier sich selbst porträtiert.
Ebenfalls vorab zu sehen ist «Unter den Sternen von Paris» («Sous les étoiles de Paris»). Darin schickt Regisseur Claus Drexel seine Hauptdarstellerin Catherine Frot («Die Köchin und der Präsident») unter die Brücken der französischen Hauptstadt. Chiara Mastroianni spielt in Christophe Honorés «Zimmer 212 - In einer magischen Nacht» («Chambre 212») in einer fantastischen Komödie um eheliche Treue. Für ihre Rolle wurde die französische Schauspielerin beim Filmfest in Cannes ausgezeichnet.
Sous les étoiles de Paris
© Carole Bethuel

Französische Filmwoche

26. November bis 02. Dezember 2020

Die Filmwoche bringt das Beste des französischen Kinos in die Hauptstadt. mehr

Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 18. November 2020 08:15 Uhr

Weitere Nachrichten aus Film & Fernsehen