Konzept vorgestellt: Berliner Freiluftkinos werben für Wiedereröffnung

Konzept vorgestellt: Berliner Freiluftkinos werben für Wiedereröffnung

Einige Sitzreihen sind ausgebaut, Tickets gibt es online und Besucher halten Abstand: So könnten Freiluftkinos in Zeiten von Corona aussehen.

  • Freiluftkino Friedrichshain (2)© dpa
    Das wegen der Corona-Epidemie geschlossene Freiluftkino Friedrichshain hat seine Sitzreihen und Bänke bei einen Pressetermin reduziert, mit Abstandsmarkierungen versehen und Tische und Stühle mit großem Abstand aufgestellt.
  • Freiluftkino Friedrichshain (1)© dpa
    Das wegen der Corona-Epidemie geschlossene Freiluftkino Friedrichshain hat seine Sitzreihen und Bänke bei einen Pressetermin reduziert und mit Abstandsmarkierungen versehen.
  • Freiluftkino mit Abstandsmarkierungen und weniger Sitzen© dpa
    Das Freiluftkino Friedrichshain hat seine Sitzreihen bei einem Pressetermin reduziert.
  • Freiluftkino Friedrichshain (3)© dpa
    Das wegen der Corona-Epidemie geschlossene Freiluftkino Friedrichshain hat seine Sitzreihen und Bänke bei einen Pressetermin reduziert und mit Abstandsmarkierungen versehen.
  • Freiluftkino Friedrichshain (4)© dpa
    Das wegen der Corona-Epidemie geschlossene Freiluftkino Friedrichshain hat auf der Wiese Decken mit großem Abstand platziert, seine Sitzreihen reduziert und mit Abstandsmarkierungen versehen.

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten bis 22. Dezember umfangreiche Beschränkungen. Den aktuellen Stand der Verordnung über erforderliche Maßnahmen finden Sie immer unter: www.berlin.de/corona

Mehrere Betreiber von Berliner Open-Air-Kinos haben am Donnerstag (14. Mai 2020) mit einem Konzept für eine Wiedereröffnung zu Pfingsten geworben.

Sitzplatzbeschränkungen und Mund-Nasen-Schutz beim Einlass

«Wir könnten alles einhalten, was Abstand, Anstand und Höflichkeit angeht», sagte Arne Höhne von Piffl Medien. Der Filmverleih betreibt die Freiluftkinos Friedrichshain, Kreuzberg und Rehberge. Das Konzept sieht vor, deutlich weniger Sitzplätze zu belegen - in Friedrichshain etwa 400 von rund 1600. Besucher würden zum Beispiel beim Einlass Mundschutz tragen.

Kinos dürfen bislang noch nicht wieder öffnen

Bisher sind alle Kinos in der Hauptstadt wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Spekulationen, dass sich das schon bald ändere, hatte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Dienstag eine Absage erteilt. Auch die Theater in Berlin sind weiterhin dicht.
Für Höhne wäre es denkbar, die Freiluftkinos mit ihren reduzierten Kapazitäten vielleicht auch für andere Einrichtungen zu öffnen. «Wir könnten die Bühne für andere kulturelle Träger zu anderen Zeiten nutzbar machen», sagte er der Deutschen Presse-Agentur.
Freiluftkino im Club Cassiopeia in Friedrichshain
© dpa

Freiluftkinos in Berlin

Von Mai bis September ist in Berlin die Saison der Freiluftkinos. Open-Air-Kinos bieten ein abwechslungsreiches Filmprogramm von Kultfilmen bis zu den neuesten Hollywoodstreifen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Mai 2020 15:57 Uhr

Weitere Nachrichten aus Film & Fernsehen