«Irrsinnig Menschlich»: 9. Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit

«Irrsinnig Menschlich»: 9. Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit

Zum neunten Mal findet dieses Jahr die Filmreihe zum Thema der psychischen Gesundheit im CineMotion in Hohenschönhausen statt. Ausgewählte Filme werden zu ermäßigten Preisen gezeigt.

Psychische Erkrankungen verhindern

© dpa

In Deutschland leiden rund 40 Prozent aller Menschen im Laufe ihres Lebens mindestens einmal unter einer psychischen Störung. (Foto: Julian Stratenschulte)

«Mit der Filmreihe wollen wir alle Menschen für die besonderen Lebenslagen der Betroffenen sensibilisieren und so der Stigmatisierung entgegentreten und ebenso einen Beitrag zu Prävention und Früherkennung psychischer Erkrankungen leisten», erklärt Bezirksstadträtin Katrin Framke.

Programm der diesjährigen Filmreihe

  • 14.03.2018: «Birnenkuchen mit Lavendel» zum Thema des Asperger Syndroms
  • 18.04.2018: «Schönefeld Boulevard» zum Thema des Mobbings
  • 16.05.2018: «Die beste aller Welten» zum Thema der Sucht
  • 19.09.2018: «Vergiss dein Ende» zum Thema der Pflege Angehöriger
  • 17.10.2018: «Wo bist du?» zum Thema der Kinder mit psychiatrieerfahrenen Eltern
  • 14.11.2018: «Der grosse Trip - Wild» zum Thema der Selbsterfahrung

Professionelle Gesprächspartner zur Unterstützung

Der Eintritt beträgt 5 Euro je Film. Am Anschluss an jede Vorstellung im CineMotion Berlin-Hohenschönhausen (Wartenberger Straße 174 in 13051 Berlin) stehen professionelle und ehrenamtliche Betreuer, Experten aus eigener Erfahrung und Angehörige als kompetente Gesprächspartner zur Verfügung. Betroffene Teilnehmer erhalten Informationen zu möglichen Unterstützungsangeboten.
Psychologie
© dpa

Psychologie

Ratgeber zu Psychologie im Alltag, Psychotherapie, Therapeutensuche, Depressionen, Angst, Mobbing, Partnerschaft und mehr

Quelle: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

| Aktualisierung: 15. März 2018