The Hateful 8

The Hateful 8

28. Januar 2016

Quentin Tarantinos neustes Werk «The Hateful 8» ist ein Western mit über 2:45 Stunden Spieldauer.

  • Quentin Tarantino© dpa
    Der US-Regisseur Quentin Tarantino, hier bei der Premiere des Films «Django Unchained», wird zur Deutschlandpremiere des Films «The Hateful 8» in Berlin erwartet.
  • The Hateful 8© Universum Film GmbH
    Samuel L. Jackson ist Major Marquis Warren, ein ehemaliger Offizier der Union und jetzt Kopfgeldjäger
  • The Hateful 8© Universum Film GmbH
    Ungemütliche Kutschfahrt: Die Kopfgeldjäger John Ruth (Kurt Russell) und Marquis Warren (Samuel L. Jackson)
  • The Hateful 8© Universum Film GmbH
    Michael Madsen als verschwiegener Cowboy Joe Gage
  • The Hateful 8© Universum Film GmbH
    Unfreiwillige Hüttengesellschaft: John Ruth (Kurt Russell), seine Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) und General Sanford Smithers (Bruce Dern)
  • The Hateful 8© Universum Film GmbH
    Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) weiß sich zu wehren
  • The Hateful 8© Universum Film GmbH
    Zwei Kopfgeldjäger unter sich: John Ruth (Kurt Russell) und Marquis Warren (Samuel L. Jackson)
  • The Hateful 8© Universum Film GmbH
    „Der Henker“ John Ruth (Kurt Russell) und „Die Gefangene“ Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh)
Der Streifen spielt im US-amerikanischen Bundesstaat Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg. Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung kleinen Stadt Red Rock.

Ein Schneestrum führt «The Hateful 8» zusammen

An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „The Hangman“ Ruth, dessen Gefangene Daisy Domergue sowie der Anhalter Major Marquis Warren, der einst Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger seinen Lebensunterhalt verdient. Letzter im Bunde ist Chris Mannix, ein Deserteur aus den Südstaaten, der behauptet, der neue Sheriff von Red Rock zu sein. Ein Schneesturm zwingt die Gruppe zu einem Zwischenstopp in Minnies Kleinwarenhandel. Sie treffen dort zwar nicht auf die Besitzerin, aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bon, auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage, auf den Konföderierten-General Sandford Smithers sowie auf Oswaldo Mobray. Während der Sturm draußen immer heftiger tobt, begreifen die acht Fremden, dass ihr Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig ist und sie Red Rock möglicherweise nie erreichen werden.
Hauptdarsteller des Films sind Samuel L. Jackson, Kurt Russell, Jennifer Jason Leigh, Walton Goggins, Demian Bichir und Tim Roth. Regie führte Quentin Tarantino, der Verleiher in Deutschland ist die Universum Film GmbH.

Deutschlandpremiere von «The Hateful 8» in Berlin

Meister Quentin Tarantino wird mit den Hauptdarstellern Kurt Russell und Jennifer Jason Leigh zur Deutschlandpremiere des Films in Berlin erwartet. Das Schaulaufen am roten Teppich ist für Dienstag, 26. Januar 2016 geplant. Das Premierenkino für «The Hateful 8» ist der Berliner Zoo Palast und los geht es um 19:30 Uhr.

Kinostart:

28. Januar 2016

Trailer: The Hateful 8

Premiere von Fast & Furious 8
© dpa

Kinofilm- Highlights und Premieren 2018/19

Fulminante Blockbuster, überragende Independent-Filme und mutige Filmprojekte: Das Kinojahr hält eine Reihe von hochkarätigen Filmstarts bereit und viele haben ihre Premiere in Berlin. mehr

Quelle: Universum Film GmbH/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 18. Mai 2016