Alone in Berlin - Jeder stirbt für sich allein

Alone in Berlin - Jeder stirbt für sich allein

17. November 2016

Emma Thompson, Brendan Gleeson und Daniel Brühl in Berlin zu Zeiten des 2. Weltkriegs. Der Starttermin für «Alone in Berlin - Jeder stirbt für sich allein» ist der 17. November 2016.

Daniel Brühl

© dpa

Daniel Brühl spielt Kommissar Escherich

«Alone in Berlin - Jeder stirbt für sich allein» spielt im Juni 1940 in der Hauptstadt. Das Ehepaar Anna und Otto Quangel hat lange an den "Führer" Adolf Hiltler geglaubt, doch nach dem Tod Ihrer Sohnes erkennt es seine Versprechungen als Lüge. Als Zeichen des Widerstands beginnen die Quangels Postkarten zu schreiben, mit denen sie die Menschen aufrütteln wollen: Tötet Hitler! Unter Lebensgefahr verteilen sie die Postkarten in ganz Berlin, doch schon bald sind ihnen die SS und Gestapo auf der Spur.
Der Streifen basiert auf dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada. Die Regie in dem Film von X Filme Creative Pool übernahm der Schweizer Vincent Perez.

Kinostart:

17. November 2016

Trailer: Alone in Berlin - Jeder stirbt für sich allein

Premiere von Fast & Furious 8
© dpa

Kinofilm- Highlights und Premieren 2019/20

Fulminante Blockbuster, überragende Independent-Filme und mutige Filmprojekte: Das Kinojahr hält eine Reihe von hochkarätigen Filmstarts bereit und viele haben ihre Premiere in Berlin. mehr

Aktualisierung: 2. Februar 2017