Berlin Alexanderplatz

Berlin Alexanderplatz

Die deutsch-niederländische Produktion «Berlin Alexanderplatz» des Filmregisseurs Burhan Qurbani konkurriert bei der Berlinale 2020 um den Goldenen Bären. In der Pressekonferenz stellt Qurbani den Film vor.

  • Burhan Qurbani© dpa
    Regisseur Burhan Qurbani.
  • Jella Haase© dpa
    Jella Haase

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, finden in den Berliner Theatern, Opern, Konzerthäusern, Clubs und weiteren Veranstaltungs­orten bis auf Weiteres keine Veranstaltungen statt. Weitere Informationen »

Die Teilnehmer der PK am 26. Februar um 11:35 Uhr: Burhan Qurbani (Regisseur, Drehbuchautor), Martin Behnke (Drehbuchautor), Welket Bungué (Schauspieler), Jella Haase (Schauspielerin), Albrecht Schuch (Schauspieler), Leif Alexis (Produzent) und Jochen Laube (Produzent). Die Pressekonferenz wird mit deutscher Synchronübersetzung übertragen. Der Streaming-Player wird vom Veranstalter der Berlinale bereitgestellt.

Über den Film Berlin Alexanderplatz

Die moderne Adaption von Alfred Döblins Roman «Berlin Alexanderplatz» von 1929: Francis gerät während seiner illegalen Überfahrt aus Afrika nach Europa in einen Sturm und schwört sich, sollte er dies überstehen, ein ehrliches Leben zu führen. Die Einhaltung dieses Schwurs wird ihm jedoch erschwert, als er in Deutschland auf den Drogendealer Reinhold trifft.

Pressekonferenz: Berlin Alexanderplatz

Diese Pressekonferenz ist bereits beendet. Alle weiteren Live-Streams der Berlinale finden Sie hier.
Kinosaal
© dpa

Kino in Berlin

Das aktuelle Kinoprogramm und Informationen zu den Kinos in Berlin. mehr

Aktualisierung: 26. Februar 2020