Goldener Ehrenbär - Hommage an Charlotte Rampling

Goldener Ehrenbär - Hommage an Charlotte Rampling

Für ihr Lebenswerk erhält Charlotte Rampling bei der 69. Berlinale den goldenen Ehrenbären. Zudem widmen ihr die Internationalen Filmfestspiele Berlin die Hommage.

Charlotte Rampling

© dpa

Charlotte Rampling wird mit dem Goldenen Ehrenbären der Berlinale geehrt.

Zur PK am 14. Februar 2019 um 16:10 Uhr werden Charlotte Rampling und Berlinale-Direktor Dieter Kosslick im Podium erwartet. Die Pressekonferenz wird mit deutscher Synchronübersetzung übertragen. Der Streaming-Player wird vom Veranstalter der Berlinale bereitgestellt.

Über das Lebenswerk von Charlotte Rampling

Die Filmkarriere Charlotte Ramplings begann 1965. Mit ihrer Rolle in «Die Verdammten» (La caduta degli dei) erlangte sie internationale Bekanntheit. Es folgten zahlreiche Rollen unter der Regie von etwa Woody Allan, Sidney Lumet, Lars von Trier und François Ozon. Sie erhielt im Laufe ihrer Karriere unter anderem einen Europäischen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin und für ihr Lebenswerk, einen silbernen Berlinale-Bären als beste Darstellerin und einen Edinburgh International Film Festival Award für die beste darstellerische Leistung.

Anlässlich der Ehrung wird der Film «Der Nachtportier» (Il portiere di notte, Italien 1974) von Liliana Cavani gezeigt.

Pressekonferenz: Goldener Ehrenbär - Hommage an Charlotte Rampling

Diese Pressekonferenz ist bereits beendet. Alle weiteren Live-Streams der Berlinale finden Sie hier.

Aktualisierung: 15. Februar 2019