Die Geschichte der drei Schwestern

Die Geschichte der drei Schwestern

Regisseur Emin Alper stellt bei der Pressekonferenz den modernen Märchenfilm «Die Geschichte der drei Schwestern» (Kız Kardeşler) vor.

Emin Alper

© dpa

Regisseur Emin Alper.

Zur PK am 11. Februar 2019 um 16:50 Uhr werden im Podium erwartet: Emin Alper (Regisseur, Drehbuch, Produzent), Cemre Ebüzziya (Schauspielerin), Ece Yüksel (Schauspielerin), Helin Kandemir (Schauspielerin), Kayhan Açıkgöz (Schauspieler), Müfit Kayacan (Schauspieler), Kubilay Tunçer (Schauspieler) und Emre Erkmen (Kamera). Die Pressekonferenz wird mit deutscher Synchronübersetzung übertragen. Der Streaming-Player wird vom Veranstalter der Berlinale bereitgestellt.

Über den Film Die Geschichte der drei Schwestern

Drei junge Schwestern leben mit ihrem Vater in einem anatolischen Bergdorf. Obwohl alle drei in die Stadt geschickt wurden, um dort als Dienstmägde zu arbeiten, kehrte sie zurück in ihr Heimatdorf. Um eine Schwangerschaft zu vertuschen wird die älteste Tochter, Reyhan, mit einem Schafhirten vermählt. Obwohl die drei Schwestern regelmäßig streiten und unerfüllten Träumen nachtrauern, halten sie als Familie fest zusammen.

Pressekonferenz: Die Geschichte der drei Schwestern

Diese Pressekonferenz ist bereits beendet. Alle weiteren Live-Streams der Berlinale finden Sie hier.
Kinosaal
© dpa

Kino in Berlin

Das aktuelle Kinoprogramm und Informationen zu den Kinos in Berlin. mehr

Aktualisierung: 11. Februar 2019