Der Boden unter den Füßen

Der Boden unter den Füßen

Die Regisseurin Marie Kreutzer stellt den Film «Der Boden unter den Füßen» vor, in welchem sie den schmalen Grat zwischen Ordnung und Chaos betrachtet. «Der Boden unter den Füßen» ist Teil des Wettbewerbs der Berlinale 2019.

Berlinale

© dpa

Filmstill des Wettbewerb-Films «Der Boden unter den Füßen» mit Valerie Pachner und Pia Hierzegger.

Zur PK am 09. Februar 2019 um 11:10 Uhr werden im Podium erwartet: Marie Kreutzer (Regisseurin, Drehbuch), Valerie Pachner (Schauspielerin), Pia Hierzegger(Schauspielerin), Mavie Hörbiger (Schauspielerin) und Alexander Glehr (Produzent). Die Pressekonferenz wird mit deutscher Synchronübersetzung übertragen. Der Streaming-Player wird vom Veranstalter der Berlinale bereitgestellt.

Über den Film Der Boden unter den Füßen

Lolas Leben ist perfekt optimiert und strukturiert. Sie arbeitet regelmäßig 100 Stunden pro Woche, folgt einem stringenten Sportprogramm und baut ihre Karriere klug und effizient auf. Auch ihr Privatleben unterliegt ihrer selbstdisziplinierten Kontrolle. Allein ihre an psychischen Störungen leidende Schwester Conny passt nicht in das Bild der perfekten Lebensmanagerin.

Pressekonferenz: Der Boden unter den Füßen

Diese Pressekonferenz ist bereits beendet. Alle weiteren Live-Streams der Berlinale finden Sie hier.

Aktualisierung: 9. Februar 2019