Programm der Berlinale 2019 wird vorgestellt

Programm der Berlinale 2019 wird vorgestellt

In gut einer Woche beginnen die Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Direktor Dieter Kosslick stellt heute Details zum Programm vor. «Das Programm werden wir subsumieren unter dem 68er feministischen Spruch: «Das Private ist politisch»», sagte Kosslick der Deutschen Presse-Agentur.

Berlinale: Vorverkauf gestartet

© dpa

Eine Person nimmt sich in den Potsdamer Platz Arcaden in Berlin im Bereich des Berlinale-Kartenverkaufs ein Programm aus einem Regal.

Filmemacher hätten viele private Themen abgehandelt. Familie scheine ein zentrales Thema zu sein. «Wobei Familie in den meisten Fällen schwierige Verhältnisse bedeutet», sagte Kosslick. Zur 69. Berlinale werden in Berlin unter anderem die Schauspieler Christian Bale («Vice») und Catherine Deneuve («Belle de jour») erwartet. Juliette Binoche («Chocolat») ist diesmal Präsidentin der Festivaljury. Kosslick wird vom 7. bis 17. Februar zum letzten Mal als Festivaldirektor auf dem roten Teppich stehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. Januar 2019