Filmvorführung: Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Filmvorführung: Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

06. und 09. November 2019

Der Märchenhafte Film zeigt die spannenden Ereignisse rund um die Friedliche Revolution und den Mauerfall kindgerecht und einprägsam.

Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

© Weltkino Filmverleih

Leipzig, 1989: Fritzi verbringt die Sommerferien mit dem Hund ihrer besten Freundin Sophie, Sputnik. Als diese zum Schulanfang nicht aus dem Urlaub aus Ungarn zurückkehrt, wird Fritzi klar, dass Sophies Familie in den Westen geflohen ist. Fest entschlossen, Sputnik und Sophie wieder zu vereinen, begibt sich Fritzi auf ein spannendes Abenteuer. Dabei bemerkt sie die immer deutlicher und lauter werdenden Veränderungen in der DDR. Sie lauscht Versammlungen in der Nikolairkirche und läuft bei den friedlichen Demonstrationen mit.

Der Animationsfilm zeigt die Geschehnisse 1989 in der DDR aus Kindersicht. Dabei werden auch die negativen Seiten nicht vergessen, sondern kindgerecht aufgearbeitet.

Am 06. November findet nach der Filmvorführung ein Publikumsgespräch statt. Anwesend werden Beate Völcker (Drehbuchautorin) und der Zeitzeuge Uwe Schwabe sein.

Weitere Termine in den Berliner Kinos »

Trailer: Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Auf einen Blick

Was: Filmvorführung: Fritzi - Eine Wendewundergeschichte
Wann: 06. und 09. November 2019
Wann genau: Mittwoch 10 bis 12:30 Uhr, Samstag 14:30 bis 17 Uhr
Wo: Stasi-Zentrale, Haus 22

Stasi-Zentrale

Adresse
Ruschestraße 103
10365 Berlin
Spielen im Herbstlaub
© dpa

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Aktualisierung: 18. Oktober 2019