Trotz tierischer Hitze: Möpse starten Rennen

Trotz tierischer Hitze: Möpse starten Rennen

Trotz Temperaturen über 30 Grad wollen mehr als 80 Mops-Halter ihre Hunde am Samstag (31. August 2019) in ein Rennen im Berliner Stadtteil Lichtenrade schicken.

Zwei Möpse

© dpa

Zwei Möpse sind im Garten des Hobby-Mopszüchters Thomas Zupan zu sehen.

Das Mopstreffen werde nicht abgesagt, sagte Organisator Thomas Zupan. «Wir achten sehr genau darauf, dass den Tieren nichts passiert.» Vor dem Start gebe es einen Gesundheitscheck vom Tierarzt. Den ganzen Tag über stünden Wasser, Planschwannen, Hundeeis und viel Schatten zur Verfügung. Es stehe aber natürlich jedem Halter frei, sein Tier auch noch kurzfristig nicht rennen zu lassen. Tierschützer hatten wegen der Hitze Zweifel angemeldet.

Berliner Mopstreffen hat seit zehn Jahren Tradition

Mehr als 200 Hundehalter haben sich für Samstagnachmittag mit ihren Lieblingen angemeldet. Das Rennen auf einer 50-Meter-Strecke gilt als Höhepunkt des tierischen Events. Bisher habe es nur eine Absage wegen der Hitze gegeben, sagte Zupan. 2013 sei es beim Rennen sogar 36 Grad heiß gewesen. «Möpse können das gut ab», sagte Zupan.
Müder Hund
© dpa

Ratgeber Hunde

Ratgeber für Hundehalter mit Tipps zur Erziehung, Pflege, Ernährung und zum Verhalten von Hunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 30. August 2019