Berlin feiert wieder Fête de la Musique

Berlin feiert wieder Fête de la Musique

Passend zum Sommeranfang feiert Berlin wieder die Fête de la Musique. An mehr als 150 Orten sind am Freitag Konzerte geplant, umsonst und unter freiem Himmel.

Eine Band spielt im Rahmen des Festivals Fête de la Musique

© dpa

Eine Band spielt im Rahmen des Festivals Fête de la Musique.

Der Startschuss fällt bereits am Donnerstagabend. Das Auftaktkonzert steigt im diesjährigen Fokus-Bezirk Treptow-Köpenick. Dort steht Musik von Romano, Onejiru, Moonlight Benjamin und Ben Barritt auf dem Programm. Eröffnet wird das Musikfest von Kultursenator Klaus Lederer (Linke).
Am Freitag macht auch das Konzerthaus am Gendarmenmarkt mit: Dort wird der Saal während einer Probe mit Dirigent Eliahu Inbal geöffnet. Zu hören ist Musik von Richard Wagner. Abends kann man auf den Konzerthaus-Stufen bei einer europaweiten Aktion und der «Ode an die Freude» mitsingen. Die Idee zu dem Musikfest kommt ursprünglich aus Frankreich.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. Juni 2019