Steinmeier: Kunstvereine leisten Unschätzbares

Steinmeier: Kunstvereine leisten Unschätzbares

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit von Kunstvereinen betont.

Frank-Walter Steinmeier

© dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

«Kunstvereine und Freundeskreise von Museen leisten Unschätzbares für die bildende Kunst in Deutschland», sagte Steinmeier am Montagabend während der Mitgliederversammlung der Freunde der Nationalgalerie. Der Verein sorge «mit viel Geld, viel Arbeit und viel Kennerschaft dafür, dass die Nationalgalerie heute wieder das ist, was sie schon einmal war: ein international bedeutendes Museum».

Nicht nur die Kunst brauche ein solches bürgerschaftliches Engagement

«Nicht nur die Museen in Berlin oder anderswo können mit dieser Hilfe freier und unabhängiger agieren», sagte Steinmeier. Die Demokratie insgesamt lebe vom Engagement ihrer Bürger. «Dieses Engagement umfasst ehrenamtliche Arbeit ebenso wie ein gemeinsames Mäzenatentum, das sich in den Dienst einer öffentlichen Einrichtung stellt.» Demokratie sei angewiesen auf Interesse und praktische Mitarbeit ihrer Bürger. «In der Gesellschaft wird die Demokratie gelebt, und wir wissen, es geht ihr dann am besten, wenn sie als eine Gesellschaft von Bürgern gelebt wird.»
Courtesy Galerie Barbara Weiss, Berlin
© Jens Ziehe

Kunst in Berlin

Seit dem Mauerfall hat die Gegenwartskunst Hochkonjunktur in der Stadt. Neben einer Vielzahl an Galerien hat die Künstlerszene Berlins natürlich noch mehr zu bieten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 19. März 2019