Chanukka-Leuchter wird am Brandenburger Tor aufgestellt

Chanukka-Leuchter wird am Brandenburger Tor aufgestellt

Vor dem Brandenburger Tor in Berlin wird am Freitag ein zehn Meter hoher Chanukka-Leuchter aufgestellt.

Ein Chanukka-Leuchter vor dem Brandenburger Tor

© dpa

Chanukka-Leuchter vor dem Brandenburger Tor.

Am Sonntagabend (02. Dezemnber 2018) zündet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das erste Licht des achtarmigen Leuchters an, wie das Jüdische Bildungszentrum Chabad Lubawitsch Berlin mitteilte. Nach dem Wochenende wird mit Einbruch der Dunkelheit ein weiteres der acht Lichter leuchten. Mit dem achttägigen Fest Chanukka gedenken Juden der Neuweihe des Tempels in Jerusalem im Jahre 165 vor der christlichen Zeitrechnung. Der Leuchter in Berlin gilt als der größte Chanukka-Leuchter in Europa. Das diesjährige jüdische Lichterfest endet am Abend des 10. Dezembers 2018.
Die Neue Synagoge in Berlin
© dpa

Jüdisches Berlin

Neue Synagoge, das ehemalige Scheunenviertel oder die Friedhöfe: Berlin hat eine lange jüdische Tradition, die auch heute noch sehr lebendig ist. mehr

Premiere des Roncalli Weihnachtscircus
© dpa

Weihnachten

Übersicht der in Berlin stattfindenden Events zu Weihnachtszeit. Termine, Informationen und Vorverkauf von Tickets für fast alle weihnachtlichen Veranstaltungen in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. November 2018