Dem Pott ganz nah: DFB-Pokal im Berliner Rathaus ausgestellt

Dem Pott ganz nah: DFB-Pokal im Berliner Rathaus ausgestellt

Der DFB-Pokal wird drei Wochen vor dem Endspiel am 19. Mai im Olympiastadion in Berlin eintreffen.

Der DFB-Pokal

© dpa

Der DFB-Pokal.

Wie die Senatskanzlei des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller am 26. April 2018 mitteilte, kann die Trophäe ab dem 28. April bis einen Tag vor dem Finale zwischen dem deutschen Fußball-Meister FC Bayern München und Eintracht Frankfurt täglich im Foyer des Roten Rathauses besichtigt werden.

Michael Müller lädt in Rote Rathaus

«Wir freuen uns auf das Pokalfinale im Olympiastadion, das wie immer der krönende Abschluss der Saison sein wird. Es ist inzwischen gute Tradition, den DFB-Pokal vor dem Finale im Berliner Rathaus auszustellen», sagte Müller: «Ich wünsche mir, dass viele Berlinerinnen und Berliner, aber auch Gäste aus nah und fern die Gelegenheit nutzen, den Pokal aus nächster Nähe zu bestaunen.»

Öffnungszeiten bis zum Pokalfinale

Ab dem 28. April 2018 bis zum Tag vor dem Finale wird der Pokal im Foyer des Berliner Rathauses täglich – auch am Wochenende und an Feiertagen – von 9 Uhr bis 18 Uhr zu besichtigen sein. Am 18. Mai 2018 ist der Pokal nur bis um 13 Uhr im Rathaus zu sehen.
DFB-Pokal
© dpa

DFB-Pokalfinale in Berlin

25. Mai 2019

Das Fußball-Highlight des Jahres ist das DFB-Pokal-Endspiel im Berliner Olympiastadion. Alles zum DFB-Pokalfinale: Tickets, Anfahrt und Programm. Welche Mannschaften das Finale 2019 bestreiten ist noch nicht bekannt. mehr

Olympiastadion Berlin
© Olympiastadion Berlin GmbH

Fußball-Fest zum DFB-Pokalfinale

19. Mai 2018

Das Fan-Fest auf dem Olympischen Platz möchte mit vielen Aktionen die Historie des DFB-Pokals aufgreifen. Ein „Get-Together“ für Fans und Prominente mit zahlreichen Unterhaltungsangeboten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 26. April 2018