Sanierung der Hohenzollerngruft im Berliner Dom soll 2019 starten

Sanierung der Hohenzollerngruft im Berliner Dom soll 2019 starten

Die schon lange geplante Sanierung der Hohenzollerngruft im Berliner Dom soll im kommenden Jahr auf den Weg gebracht werden.

Sarg im Berliner Dom

© dpa

Besucherin schaut sich im Berliner Dom in Berlin einen Sarg an.

«Wir haben inzwischen die feste Finanzierungszusage von Land und Bund», sagte Domsprecherin Svenja Pelzel der Deutschen Presse-Agentur. «Wir hoffen, dass wir nach der europaweiten Ausschreibung im Februar bis zum Sommer die Architekten haben und in die konkrete Planung einsteigen. Dann könnten im Januar 2019 die Bohrer anrücken.»

Fast 100 Hohenzollern-Gräber im Berliner Dom

Im Keller der einstigen Staatskirche in der historischen Mitte Berlins ruhen fast 100 Hohenzollern, darunter der erste Preußenkönig Friedrich I. und seine zweite Gattin Sophie-Charlotte. Die Hohenzollerngruft soll umfassend saniert, der Zugang barrierefrei ausgebaut werden.
Touristen fotografieren den Berliner Dom
© dpa

Berliner Dom

Mit seiner markanten Gestalt gehört der Berliner Dom zu den Publikumsmagneten der Bundeshauptstadt. Sehenswert ist der Dom wegen seiner sakralen Architektur und Kunst. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 2. Januar 2018