Nach 25 Jahren übergibt Speck Berlinale-Sektion Panorama

Nach 25 Jahren übergibt Speck Berlinale-Sektion Panorama

Die Berlinale-Sektion Panorama bekommt eine neue Leitung. Der bisherige Chef Wieland Speck übergibt die Leitung nach 25 Jahren an ein dreiköpfiges Team.

Wieland Speck

© dpa

Wieland Speck spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Soeren Stache/Archiv

«Er hat für den anspruchsvollen Independent-Film eine Plattform geschaffen, die ihn erfolgreich mit dem internationalen Markt verbindet», hob Berlinale-Chef Dieter Kosslick am 21. August 2017 hervor. Speck (Jahrgang 1951) wird demnach künftig Berater des offiziellen Programms. Paz Lázaro übernimmt die Leitung der Sektion Panorama und wird mit Michael Stütz und Andreas Struck das Programm gemeinsam kuratieren. Alle drei hätten bereits lange an Specks Seite gearbeitet. Die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 15. bis 25. Februar 2018 statt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 21. August 2017