Fellchen und Bommel in der Schaubude

Fellchen und Bommel in der Schaubude

14. und 18. April 2021

Das bunte Frühlingsprogramm der Schaubude findet in diesem Jahr online statt.

Die Schaubude Puppentheater

© dpa

Märchen für Kinder und Familien oder interaktive und tröstliche Erzählformate für Erwachsene - die Schaubude versorgt jeden mit vielfältiger Unterhaltung im Lockdown. Unter der Woche ist das Streaming für Schulen und Kitas kostenlos.

14. April, 10 Uhr und 18. April, 15 Uhr: Fellchen und Bommel – Wenn Fremde Freunde werden

Fellchen hat gerade sein Zuhause verloren und bekommt bei Bommel ein neues Dach über dem Kopf. Doch das Zusammenleben will zunächst nicht so richtig funktionieren. Fellchen bringt Bommels gut strukturierten Alltag völlig durcheinander, denn er kann mit dessen geregeltem Tagesablauf nicht viel anfangen. Ob die beiden schließlich dennoch Freunde werden?

Für Erwachsene

24. April, 19 Uhr: Premiere [ZWEI] Tausend [ZWANZIG] und eine Nacht

In dem Improtheater spielen Künstler*innen aus Berlin und aus dem Gazastreifen gemeinsam mit und ohne Worte, mit Musik und verschiedenen Objekten. Was genau passieren wird, weiß im Vorfeld niemand.

Auf einen Blick

Schaubude
Fellchen und Bommel
Location
Auf www.schaubude.de
Beginn
14. April 2021 10:00 Uhr
Eintritt
Ab 5 Euro
Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

Aktualisierung: 14. April 2021