Internationale Konferenz Future Affairs

Internationale Konferenz Future Affairs

14. Dezember 2020

Das Auswärtige Amt und die re:publica veranstalten die Konferenz «Future Affairs». Zuschauer können das Programm zum Thema «Decoupling the Internet - Taking Sides or Chances» kostenlos im Livestream verfolgen.

SPD-Politiker Heiko Maas

© dpa

SPD-Politiker Heiko Maas. Foto: Michael Kappeler

Im Zentrum der Konferenz stehen die Themenschwerpunkte Datensicherheit, Fragmentierung des Internets und geopolitische Macht durch Technologieführerschaft. Die Teilnehmer diskutieren in moderierten Panels und beantworten Fragen in digitalen Diskussionsrunden. Eröffnet wird die Veranstaltung von Bundesaußenminister Heiko Maas. Zu den Panel-Teilnehmern gehören unter anderem Informatiker, Philosoph und Wissenschaftler Jaron Lanier und EU-Justizkommissar Didier Reynders.

Auf einen Blick

Was
Internationale Konferenz «Future Affairs»
Location
Auf www.future-affairs.de
Beginn
14. Dezember 2020 10:00 Uhr
Eintritt
Kostenlos
Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

Aktualisierung: 8. Dezember 2020