Dach der Avus-Tribüne wird abgerissen

Dach der Avus-Tribüne wird abgerissen

Am 09. April 2018 begann der Abriss des maroden und einsturzgefährdeten Dachs der Avus-Tribüne. Die Tribüne steht unter Denkmalschutz und soll bis zum 100-jährigen Jubiläum im Jahr 2021 saniert werden. Aus dem Bauwerk an der ehemaligen Rennstrecke soll ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort werden.

  • Abriss des Avus-Tribünendachs© dpa
    09.04.2018, Berlin: Ein Abrisskran entfernt an der maroden AVUS-Tribüne das Dach.
  • Abriss des Avus-Tribünendachs© dpa
    Aus dem Gebäude an der Stadtautobahn soll ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort nach einem Entwurf des Hamburger Architekten Christoph Janiesch werden.
  • Abriss des Avus-Tribünendachs© dpa
    09.04.2018, Berlin: In der Nacht begangen die Abrissarbeiten des Tribünendaches. In zwei Nächten soll das marode und einsturzgefährdete Dach entfernt werden.
  • Abriss des Avus-Tribünendachs© dpa
    09.04.2018, Berlin: Baumaschinen stehen vor der maroden AVUS-Tribüne.
  • Abriss des Avus-Tribünendachs© dpa
    09.04.2018, Berlin: Baumaschinen stehen vor der maroden AVUS-Tribüne. In der Nacht begangen die Abrissarbeiten des Tribünendaches.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Silvestershow am Brandenburger Tor 2020 (7)© dpa
    Silvestershow am Brandenburger Tor 2020
  • Weihnachtliche Quadriga des Brandenburger Tors© dpa
    Weihnachtszeit in Berlin
  • The Voice of Germany 2020 - Finale (6)© dpa
    The Voice of Germany 2020 - Finale
  • 1. FC Union Berlin - Borussia Dortmund (3)© dpa
    1. FC Union Berlin - Borussia Dortmund
  • "Blinde Krieger" mit Trump-Perücke (2)© dpa
    Blinde Krieger
  • Humboldt Forum (1)© dpa
    Humboldt Forum: Von der Baustelle zum Kulturort