Shootingstar Rosendahl: Größte Hürde waren Selbstzweifel

Shootingstar Rosendahl: Größte Hürde waren Selbstzweifel

Die Nachwuchsschauspielerin Saskia Rosendahl (19) hat bei ihrer Titelrolle in dem Film «Lore» keinerlei Druck verspürt.

Schauspielerin Saskia Rosendahl

© dpa

Rosendahl wird für ihre Rolle in «Lore» geehrt. Foto: Urs Flueeler/Archiv

«Ganz im Gegenteil. Ich bin unbeschwert in den Film gegangen. Ich wusste zum Beispiel nicht, was es bedeutet, tagelang durch den Schlamm zu kriechen», sagte Rosendahl der «Magdeburger Volksstimme» (Dienstag). «Meine größte Hürde war der Selbstzweifel. Ich sah mich nicht von außen, ich musste der Regie, dem Team vertrauen. Das war das Schwerste.» Die 19-Jährige spielt in dem Film «Lore» von Cate Shortland ein 15-jähriges Mädchen im Nachkriegsdeutschland. Rosendahl wird bei der an diesem Donnerstag startenden 63. Berlinale für ihre erste Kinohauptrolle als deutscher Shootingstar 2013 geehrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. Dezember 2013